Anzeige

FB Newswire: Facebook wird zum Nachrichtenkanal

Newswire-Zuckerberg.jpg

Facebook will zum Nachrichtenmedium werden: Dazu sammelt nun ein Team von Redakteuren auf der neuen Seite FB Newswire Nachrichten, Fotos, Videos und Meldungen und stellt diese allen Nutzern zum Teilen, Liken oder Kommentieren zur Verfügung. Damit will das Social Network vor allem Twitter in einer seiner Kernkompetenzen angreifen.

Anzeige
Anzeige

Der Kurznachrichtendienst wird von vielen Nutzern als perfektes Nachrichtenmedien geschätzt. Schnell verbreiten sich dort News und Infohappen über die Zwitscher-Plattform. Bei der Facebook-Nutzung setzten die Mitglieder dagegen ganz andere Schwerpunkte.

Das weltgrößte Social Network will nun offensichtlich auch ein wenig von der Twitter-Kompetenz abhaben und hofft mit seinem neuen Service mehr schnelles Nachrichtenmaterial in den Newsfead-Kreislauf seiner Mitglieder pumpen zu können.

Bildschirmfoto 2014-04-25 um 09.41.48

Anzeige

Dafür hat das US-Unternehmern zum einen selbst ein paar Journalisten eingestellt und eine Kooperation mit Storyful eingetütet. Das Startup gehört zu Rupert Murdochs News Corp. Die neue Unit sammelt dabei nicht nur Inhalte von bekannten und renommierten Nachrichtenlieferanten und -Produzenten zusammen, sondern will auch auf relevante Postings von Personen, Institutionen oder Organisationen verweisen. Diese Inhalte sollen zuvor jedoch erst einmal verifiziert werden.

In seinem Vorstellungs-Posting weist Facebook allerdings explizit daraufhin, dass FB Newswire auch dafür gedacht ist, es Journalisten und Newsrooms „einfacher zu machen Nachrichten zu finden, zu teilen und einzubinden“.

Es entbehrt allerdings nicht einer gewissen Ironie, dass FB Newswire zum Start erst einmal ein eigenes Twitter-Konto eröffnete.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*