Anzeige

„Die Männer der Emden“ war kein Megahit

ARD-Film „Die Männer der Emden“
ARD-Film "Die Männer der Emden"

Das ist ein etwas enttäuschendes Ergebnis: Der Weltkriegs-Dreistünder "Die Männer der Emden" konnte am Karfreitag im Ersten nicht wirklich überzeugen. Nur 3,77 Mio. sahen insgesamt zu - ein mittelmäßiger Marktanteil von 12,1%. Besser lief es für die ZDF-Krimis und "Das Dschungelbuch" bei RTL.

Anzeige
Anzeige

Hier sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Karfreitag wissen müssen:

1. „Die Männer der Emden“ nur Mittelmaß

Eigentlich hatte der Film alles, was einen Event-Quotenhit ausmacht: Dramatik im ersten Weltkrieg, eine Liebesgeschichte, gute Schauspieler, aufwändig produzierte Bilder. Aber der Film „Die Männer der Emden“ schaffte es nicht, auch zu Quotenhit zu werden. 3,77 Mio. Zuschauer und 12,1% sind ziemlich enttäuschend für eine solche Produktion. ZDF-Serie „Der Alte“ erreichte als 20.15-Uhr-Sieger mit 5,60 Mio. Zuschauern fast 2 Mio. mehr und auch die 20-Uhr-„Tagesschau“, die direkt vor den „Männern der Emden“ lief, war als Tagessieger mit 5,98 Mio. und 20,6% wesentlich erfolgreicher.

2. RTL extrem erfolgreich mit dem „Dschungelbuch“

Einer der erfolgreichsten Kinofilme Deutschlands, den eigentlich inzwischen jeder mal gesehen haben müsste – und dennoch zieht „Das Dschungelbuch“ auch im Jahr 2014 noch viel Publikum an: 5,30 Mio. Leute sahen den Zeichentrick-Klassiker am Freitagabend bei RTL – ein toller Marktanteil von 16,1% und Platz 3 der Tages-Charts hinter „Tagesschau“ und dem „Alten“. Im jungen Publikum fuhr der RTL-Film mit 2,42 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 20,7% sogar souverän den Tagessieg ein. Auch „Rapunzel – neu verföhnt“ war danach ein Erfolg: mit 3,44 Mio. Zuschauern und 12,6%, bzw. 1,94 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 17,8%.

3. „The Voice Kids“ nähert sich dem Sat.1-Mittelmaß

Anzeige

Mit etwas Schrecken dürften die Sat.1-Macher die Quoten des Karfreitags betrachten. Der ehemalige Megahit „The Voice Kids“ enttäuschte nämlich. Insgesamt sahen die Show nur 2,72 Mio. Leute (blasse 8,4%). Und auch im jungen Publikum war sie mit 1,35 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 11,4% nur noch ein Schatten vergangener Tage. Natürlich hatte die im Vergleich zu einem normalen Freitag übermäßig starke Konkurrenz einen Anteil an den „Voice Kids“-Zahlen, doch als alleiniger Faktor kann sie wohl nicht heran gezogen werden. Die Talentshow hat offenbar viel von ihrem Reiz verloren. Auch ProSieben-Film „Duell der Magier“ landete mit 1,50 Mio. 14- bis 49-Jährigen noch davor.

4. „Die Bibel“ von Vox büßt ein paar Zuschauer im Vergleich zum Gründonnerstag ein

Am Donnerstag war die „Bibel“-Serie bei Vox noch so stark gestartet: Zwischen 1,94 Mio. und 2,36 Mio. Leute sahen insgesamt zu, darunter 810.000 bis 1,02 Mio. 14- bis 49-Jährige. Die Marktanteile lagen im Gesamtpublikum bei 6,7% bis 8,7%, in der jungen Zielgruppe sogar bei 8,4% bis 9,9%. Die nächsten drei Episoden der Serie, die Vox am Karfreitag ab 20.1 Uhr zeigte, kamen nicht an diese Werte heran. Im Gesamtpublikum reichte es für 1,83 Mio. bis 1,95 Mio. Seher und Marktanteile von 5,6% bis 6,5%, in der jungen Zielgruppe für 810.000 bis 980.000 14- bis 49-Jährige und 7,0% bis 8,4%.

5. kabel eins stark mit „Star Trek“-Marathon

Besser lief es am Freitag für kabel eins. Mit dem „Star Trek“-Marathon erzielte der Sender im jungen Publikum großflächig Marktanteile um 10%. So sahen schon 660.000 14- bis 49-Jährige um 13.55 Uhr „Star Trek – Der erste Kontakt“ – stolze 10,1%. „Star Trek – Der Aufstand“ kam um 16.10 Uhr mit 670.000 jungen Zuschauern auf 9,9% und „Star Trek – Nemesis“ um 18.05 Uhr mit wiederum 660.000 auf 8,2%. Prime-Time-Film „Star Trek“ aus dem Jahr 2009 sahen dann sogar 1,11 Mio. 14- bis 49-Jährige – 9,4%. kabel eins schlug damit um 20.15 Uhr nicht nur Vox, sondern auch RTL II, wo „The Town“ mit 890.000 14- bis 49-Jährigen 7,5% erreichte.

Die Top 20 der 14- bis 49-Jährigen und eine Liste aller Quoten-Analysen der Vergangenheit finden Sie immer an dieser Stellle.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*