Anzeige

Petersen-Nachfolge: Ilka Brecht übernimmt „Frontal 21“-Moderation

zdf.jpg

Die Nachfolgeregelung bei "Frontal 21" steht. Nachdem Moderatorin Hilke Petersen bereits zum 1. März die Leitung des ZDF-Landesstudios Baden-Württemberg übernommen hat, hat das Zweite jetzt ihre Nachfolgerin beim Politmagazin ernannt. Ab 6. Mai folgt die bisherige CvD und Redaktions-Vize Ilka Brecht.

Anzeige
Anzeige

Brecht studierte Germanistik, Philosophie und Politikwissenschaften in Hamburg sowie Kunstgeschichte in Rom. Sie verfügt über eine langjährige Erfahrung im investigativen Magazin-Journalismus. Als Reporterin arbeitete 49-Jährige  u.a. für „Panorama“. So enthüllte Ilka Brecht 1997 einen Skandal bei der Bundeswehr-Führungsakademie, die jahrelang einen Rechtsradikalen als Gastredner beschäftigt hatte. Neben dem Magazin-Journalismus berichtete Brecht auch als Korrespondentin aus London und Stockholm. Vor ihrer Tätigkeit bei „Panorama“ arbeitete sie als Redakteurin bei „Spiegel TV“.

„Durch ihre langjährige Erfahrung im politischen Journalismus verfügt Ilka Brecht genau über das Profil, das die Moderatorin eines Politikmagazins haben muss. Sie ist ein investigativer Kopf und überzeugt durch ihre Kompetenz wie durch eine klare und kluge Sprache“, begründet ZDF-Chefredakteur Peter Frey die Personalie.

Anzeige

 

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*