Anzeige

Fiktiver Charakter: ZDF setzt „Auftragskiller“ auf Facebook-Nutzer an

Bildschirmfoto-2014-04-14-um-16.45.53.png

Das ZDF hat seine Social-Media-Aktivitäten erweitert: Mit der neuen Facebook-Seite ZDFkrimi will der Sender seine Zuschauer mit Zusatzinformationen zum Krimi-Programm versorgen. Ein interessantes Projekt ist der "Auftragskiller", ein fiktiver Charakter, dem das ZDF auf Facebook ein Eigenleben gibt.

Anzeige
Anzeige

Der Auftragskiller soll so etwas wie ein humoristischer Programmbegleiter für den Second-Screen-Nutzer sein, wie ihn das ZDF beschreibt. So schreibt der Auftragskiller Programmhinweise für die hauseigenen Krimis, will mit den Nutzern aber auch über den „Tatort“ diskutieren.

ZDF Auftragskiller

Die Nutzer sollen aber auch etwas über das „Privatleben“ des fiktiven Facebook-Freundes erfahren. Seinen Charakter beschreibt das ZDF als „Morgenmuffel“. Seine Antworten an die User sind manchmal launig, manchmal fahrig, aber immer mit einer Prise Witz.

Facebook Auftragskiller ZDF

Anzeige

 

Außerdem verguckt er sich gerne einmal in die Protagonistinnen der ZDF-Krimis – im Moment habe er es auf Kommissarin Heller abgesehen. Der Krimi ist gerade erst im ZDF gestartet.

Als Verlängerung des TV-Programms hat das ZDF zudem eine eigene Krimiseite auf Facebook eingerichtet. Dort will der Sender die Nutzer früher über neue Krimiformate informieren, Exklusives von den Drehorten mitteilen und Fotos vom Set und den Schauspielern teilen.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*