Anzeige

Diekmanns Fipsi-Umarmung als eines der dpa-Fotos 2013 ausgezeichnet

Gute Freunde kann niemand trennen …
Gute Freunde kann niemand trennen ...

Die Deutsche Presse Agentur (dpa) hat die dpa-Bilder 2013 gekürt. Mit dabei sind auch zwei aus Mediensicht interessante Aufnahmen: Ole Spatas Bild, wie der damalige FDP-Chef Philipp Rösler (Spitzname "Fipsi") Bild-Chef Kai Diekmann bei einem Besuch im Silicon Valley stürmisch umarmt, schaffte es auf Platz 2 in der Kategorie Politik. Und das Foto von Tobias Hase, das zeigt wie Maria Furtwängler beim Digital-Kongress DLD auf dem Schoß ihres Gatten Hubert Burda sitzt, landete auf dem dritten Platz in der Kategorie Wirtschaft.

Anzeige
Anzeige

dpa-Wirtschaft3-TEXT

Insgesamt 18 Fotos in sechs Kategorien wurden von der dpa bei den Bildern des Jahres ausgezeichnet. Die Kategorien lauten Politik, Wirtschaft, Sport, Vermischtes & Feature, Kultur & Entertainment sowie Porträts. „Das Jahr 2013 war für unsere Fototeams reich an besonderen Ereignissen und Themen. Eine Papst- und eine Bundestagswahl galt es zu fotografieren, Hochwasser in großen Teilen Deutschlands, den NSU-Prozess und das erste deutsch-deutsche Champions-League-Finale im Fußball – um nur einige herausragende Beispiele zu nennen“, so Roland Freund, Chef Inland und Mitglied der dpa-Chefredaktion. 

In der Kategorie Politik ging der erste Preis an Hannibal Hanschke, der einen besonderen Moment während eines Treffens von SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück mit Jusos in Hamburg festhielt. Als erster Preisträger in der Kategorie Sport wurde Daniel Karmann für ein Foto der Tennisspielerin Andrea Petkovic ausgezeichnet. In der Kategorie Wirtschaft gefiel der Jury am besten ein Bild von Uwe Zucchi, das Daimler-Chef Dieter Zetsche bei einer Fahrzeugvorstellung auf der Automesse IAA zeigt. David Ebener erhielt den ersten Preis in der Kategorie Feature & Vermischtes für eine Aufnahme des gerade in die Freiheit entlassenen Psychiatrieinsassen Gustl Mollath. Weitere Sieger einzelner Kategorien waren Felix Hörhager („Kultur & Entertainment“ für ein Bild von Lilly Becker auf dem Münchner Oktoberfest) und Maurizio Gambarini („Porträts“ für eine Aufnahme von Altbundeskanzler Gerhard Schröder).

Anzeige

Interessanterweise wurde eine Aufnahme, die zeigt wie sich Alt-Bundespräsident Christian Wulff und seine Ex-Frau Bettina während des Prozesses gegen Wulff in Hannover wiedersehen, in der Kategorie „Kultur & Entertainment“ auf Platz 2 gewählt.  Zur Jury gehörten in diesem Jahr Claudia Jeczawitz (Bildredaktion Der Spiegel), Petra Göllnitz (Bildredaktion stern), Ute Oelker (Leitung Bildredaktion Neue Post), Michael Dilger (Leitung Bildredaktion Die Welt), Georg Hardenberg (Leitung Bildredaktion Super Illu) und Thorsten Fleischhauer (Leitung Bildredaktion Focus). Zu bewerten hatten die Jurymitglieder knapp 1.400 Einsendungen von dpa-Fotografinnen und -Fotografen.

Hier geht es zu einer Galerie mit allen ausgezeichneten dpa-Fotos.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*