Anzeige

Geballte Markenpflege: G+J fusioniert Merchandising und Lizenzgeschäft

Gruner-+-Jahr.png

Gruner + Jahr will seine Merchandising-Geschäfte, also den Verkauf von Produkten, die zu den Marken von Magazinen passen, mit der Lizenz-Abteilung verschmelzen. Das Ergebnis ist das Geschäftsfeld "Brand Businesses". Die Leitung übernimmt Axel Korda.

Anzeige
Anzeige

Gruner + Jahr führt zwei Unternehmensfelder zusammen. Merchandising – das sind Schöner Wohnen-Produkte, Geo-Kalender, Brigitte-Hörbücher, usw. Das Lizenzgeschäft hat zum Ziel, Gruner-Marken ins Ausland zu exportieren. Just wurde etwa eine Lizenz für das Männer-Kochmagazin Beef an einen Verlag in Frankreich vergeben.

„Wir sehen im Bereich der Markengeschäfte weiterhin gutes Wachstumspotential und werden mittels unserer veränderten Struktur und Organisation mit den Augen unserer Kooperationsmärkte auf unsere Medienmarken schauen und so neue, ertragreiche Ideen und Geschäfte initiieren“, sagt G+J-Verlagsgeschäftsführer Soheil Dastyari.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*