Anzeige

Jahreszeiten Verlag: Neue Aufgabenteilung in Geschäftsführung

jahreszeiten-verlag.jpg
Jalag-Chefs: Peter Rensmann (l.), Ingo Kohlschein

Die Chefs des Jahreszeiten Verlag teilen sich ihre Aufgaben neu auf. Ingo Kohlschein kümmert sich um alle Magazine, Peter Rensmann übernimmt u.a. die Verantwortung für Sales, Marketing, Kommunikation und Events.

Anzeige
Anzeige

Bisher gab es eine Aufgabentrennung nach Segmenten. Kohlschein betreute die Frauenmagazine (u.a. Für Sie, Petra), Rensmann verantwortete die Special Interest-Titel (u.a. Feinschmecker, A&W, Merian). Nun übernimmt Kohlschein das ganze Portfolio des Magazinsverlags von Thomas Ganske. Das heißt, er ist für die Verlagsleitungen, die Redaktionen sowie Service-Teams zuständig. Bei dem Anzeigenvermarktungs-Joint-Venture Brand Media, das der Jalag mit der Media Group Medweth (u.a. Madame, Jolie) eingegangen ist, vertritt Kohlschein den Jalag weiter in der Geschäftsführung.

Peter Rensmann verantwortet seine Aufgaben titelübergreifend. Den Grund für die Neuordnung nennt Rensmann: es gehe darum, „aus einer Hand für alle Marken Manufakturangebote zusammenzustellen“. Die Nachfrage nach „intelligenten Kommunikationslösungen“ sei hoch. Das klingt freilich ziemlich verklausuliert. Ziel sei mehr Wachstum für den Verlag. Der hat in den vergangenen Jahren bereits umgebaut, eine ganze Reihe von Redakteursstellen abgebaut, das gedruckte Stadtmagazin Prinz eingestellt, die Erscheinungsweise von Country nach unten gefahren. Nach der Konsolidierung muss nun eine zukunftstaugliche Strategie für den mittelständischen Verlag folgen.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*