Anzeige

Der TV-Monat: Sat.1 holt besten Marktanteil seit fast einem Jahr

Sat.1-Geschäftsführer Nicolas Paalzow
Sat.1-Geschäftsführer Nicolas Paalzow

Der Gewinner des Fernsehmonats März heißt Sat.1. Nach vielen Monaten des schleichenden Marktanteilverfalls gelang es dem Sender mit Quotenhits wie "Die Hebamme" und "The Voice Kids", auf die besten Werte seit April 2013 zu klettern. Die Marktführerschaft teilen sich diesmal ARD und ZDF, im jungen Publikum bleibt RTL vorn.

Anzeige
Anzeige

Der März im Gesamtpublikum:

Um 0,8 Prozentpunkte steigerte sich Sat.1 im März gegenüber dem Vormonat. Zwar legten nahezu alle großen Privatsender zu, da sie im Olympia-Monat Februar keine Chance gegen ARD und ZDF hatten, doch um 0,8 Zähler verbesserte sich sonst niemand. Einen besseren Marktanteil als 8,6% erzielte Sat.1 zuletzt im April 2013, genau 8,6% gab es auch im September. Allerdings: Von den noch bis in den Frühling 2012 regelmäßig erreichten 10% bleibt der Sender deutlich entfernt.

Die Marktführerschaft teilen sich diesmal Das Erste und das ZDF. Offiziell zumindest, denn die AGF lässt Marktanteile nur mit einer Nachkommastelle ausweisen. Bei der zweiten Nachkommastelle läge das ZDF sogar hinter dem Ersten und würde somit zum ersten Mal seit Juni die Marktführerschaft verlieren. RTL verbessert sich auf Platz 3 leicht, bleibt aber deutlich hinter der öffentlich-rechtlichen Konkurrenz. Deutlich nach oben ging es neben Sat.1 auch für Vox, das sich um 0,5 Zähler steigerte.

TV-Marktanteile: Der März 2014 im Gesamtpublikum
Platz Sender März Februar vs.
1 Das Erste 12,3 13,4 -1,1
2 ZDF 12,3 15,1 -2,8
3 RTL 10,6 10,4 0,2
4 Sat.1 8,6 7,8 0,8
5 ProSieben 5,6 5,4 0,2
6 Vox 5,4 4,9 0,5
7 kabel eins 3,9 3,7 0,2
8 RTL II 3,8 3,8 0,0
9 WDR Fernsehen 2,6 2,5 0,1
10 NDR Fernsehen 2,5 2,4 0,1
11 mdr Fernsehen 1,9 1,8 0,1
12 SWR Fernsehen 1,8 1,9 -0,1
13 Super RTL 1,8 1,7 0,1
14 Bayerisches Fernsehen 1,7 1,7 0,0
15 KiKA 1,2 1,2 0,0
Quelle: ARD, ZDF, RTL, ProSiebenSat.1

Warum das ZDF so viel deutlicher verlor als Das Erste wird beim Blick auf die meistgesehenen Programme des Monats deutlich. Es fehlten ganz einfach die ganz großen Quotenhits. So belegt Das Erste 12 der ersten 13 Plätze und 16 der Top-20-Ränge. Beinahe hätte der „Tatort“ dabei einen unglaublichen Fünffach-Triumph eingefahren, doch das Fußball-Länderspiel gegen Chile schob sich dazwischen. Auf den ersten vier Plätzen finden sich dennoch vier „Tatorte“, drei davon mit mehr als 10 Mio. Zuschauern. Auch der „Borowski“-„Tatort“ auf Platz 4 dürfte noch die 10-Mio.-Marke knacken, sobald die Zahlen inklusive derjenigen Zuschauer vorliegen, die den Krimi aufgenommen und später geschaut haben.

Spannend: Til Schweiger muss sich mit Platz 3 zufrieden geben, die „Tatorte“ aus Köln und Leipzig schlugen ihn. Das ZDF sprang mit der neuen Krimireihe „Helen Dorn“ auf Platz 7, mit dem ebenfalls neuen „München Mord“ auf die 20 – sehr Krimi-lastig, die Monats-Charts. Das stärkste Programm der Privatsender war unterdessen „Wer wird Millionär?“ auf Platz 45, Sat.1 brachte „Die Hebamme“ mit 5,45 Mio. Sehern auf den 54. Rang.

Anzeige
TV-Quoten im März 2014: Top 20 im Gesamtpublikum
Platz Sendung Sender Zeit Mio.
1 Tatort: Der Fall Reinhardt Das Erste 23.3., 20.15 11,36
2 Tatort: Frühstück für immer Das Erste 16.3., 20.15 10,29
3 Tatort: Kopfgeld Das Erste 9.3., 20.15 10,16
4 Tatort: Borowski und das Meer Das Erste 30.3., 20.15 9,99
5 Fußball-Länderspiel: Deutschland – Chile Das Erste 5.3., 20.45 9,77
6 Tatort: Abgründe Das Erste 2.3., 20.15 9,20
7 Helen Dorn ZDF 8.3., 20.15 8,05
8 Tagesschau Das Erste 23.3., 20.00 7,85
9 Tagesschau Das Erste 9.3., 20.00 7,85
10 Tagesschau Das Erste 2.3., 20.00 7,83
11 Tagesthemen Das Erste 5.3., 21.35 7,81
12 Tagesschau Das Erste 16.3., 20.00 7,75
13 Tagesschau Das Erste 22.3., 20.00 7,23
14 FB UEFA CL: Dortmund-St.Petersburg ZDF 19.3., 20.45 7,21
15 Tagesschau Das Erste 15.3., 20.00 7,04
16 Wilsberg ZDF 22.3., 20.15 7,02
17 Tagesschau Das Erste 8.3., 20.00 6,80
18 Tagesschau Das Erste 1.3., 20.00 6,78
19 Tagesschau Das Erste 30.3., 20.00 6,77
20 München Mord ZDF 29.3., 20.15 6,75
Quelle: ARD, ZDF, RTL, ProSiebenSat.1

Der März bei den 14- bis 49-Jährigen:

Auch im jungen Publikum verbesserte sich Sat.1 am stärksten: Um 0,9 Marktanteilspunkte auf 9,8%. So nah kam der Sender der 10%-Marke seit April 2013 nicht mehr, der letzte 10%-Marktanteil liegt allerdings auch hier schon lang zurück: Er stammt aus dem November 2012. Damit rückt Sat.1 auch wieder näher an ProSieben heran, das sich nur um 0,2 Zähler steigerte. Die Nummer 1 bleibt im jungen Publikum zwar RTL, der Sender steigerte sich gegenüber dem Olympia-Monat Februar allerdings gar nicht.

Auf Platz 4 überholt Vox Das Erste und das ZDF, die beide deutliche Marktanteile aufgrund des fehlenden Olympia-Sports einbüßten. Das ZDF rutschte mit unschönen 5,5% sogar bis auf Platz 8 hinter kabel eins zurück. Zu den Gewinnern des Monats gehört auch RTL Nitro, das mit 1,5% einen neuen Rekord aufstellt und an sixx vorbei zog. Damit war der Sender im Februar die Nummer 1 unter den in der jüngeren Vergangenheit gestarteten Kanälen. Um 0,3 Punkte steigerte sich Infosender n-tv – u.a. wegen einer quotenstarken Begleitung des Uli-Hoeneß-Prozesses.

TV-Marktanteile: Der März 2014 bei den 14- bis 49-Jährigen
Platz Sender März Februar vs.
1 RTL 13,9 13,9 0,0
2 ProSieben 11,2 11,0 0,2
3 Sat.1 9,8 8,9 0,9
4 Vox 7,2 6,6 0,6
5 Das Erste 6,6 7,8 -1,2
6 RTL II 6,5 6,4 0,1
7 kabel eins 5,7 5,5 0,2
8 ZDF 5,5 7,9 -2,4
9 Super RTL 2,0 1,9 0,1
10 DMAX 1,7 1,8 -0,1
11 RTL Nitro 1,5 1,3 0,2
12 sixx 1,4 1,4 0,0
13 N 24 1,3 1,2 0,1
14 KiKA 1,2 1,2 0,0
15 n-tv 1,2 0,9 0,3
Quelle: ARD, ZDF, RTL, ProSiebenSat.1

Der große Hit von Sat.1 war im März „Die Hebamme“. Der Event-Film schaffte mit 2,70 Mio. jungen Zuschauern den Sprung bis auf Platz 7 der Monats-Charts. Damit war er sogar das erfolgreichste Programm der Privatsender, denn davor finden sich auch hier ausnahmslos „Tatorte“ und das Fußball-Länderspiel. Til Schweiger kam dabei seine Popularität in jungen Zielgruppen zugute, denn hier gewann er klar gegen die Köln, Leipzig & Co.

TV-Quoten im März 2014: Top 20 der 14- bis 49-Jährigen
Platz Sendung Sender Zeit Mio.
1 Tatort: Kopfgeld Das Erste 9.3., 20.15 4,35
2 Tatort: Der Fall Reinhardt Das Erste 23.3., 20.15 3,63
3 Fußball-Länderspiel: Deutschland – Chile Das Erste 5.3., 20.45 3,14
4 Tatort: Frühstück für immer Das Erste 16.3., 20.15 3,11
5 Tatort: Borowski und das Meer Das Erste 30.3., 20.15 3,10
6 Tatort: Abgründe Das Erste 2.3., 20.15 2,77
7 Die Hebamme Sat.1 25.3., 20.15 2,70
8 Der Bachelor RTL 12.3., 21.15 2,54
9 Tagesthemen Das Erste 5.3., 21.35 2,49
10 Deutschland sucht den Superstar RTL 8.3., 20.15 2,44
11 Deutschland sucht den Superstar RTL 15.3., 20.15 2,39
12 Mario Barth deckt auf RTL 26.3., 20.15 2,38
13 Deutschland sucht den Superstar RTL 22.3., 20.15 2,32
14 Tagesschau Das Erste 9.3., 20.00 2,30
15 Tagesschau Das Erste 23.3., 20.00 2,28
16 Ghost Rider: Spirit Of Vengeance RTL 2.3., 20.15 2,27
17 Die 10 kuriosesten Albträume in Weiß RTL 12.3., 20.15 2,27
18 Rubbeldiekatz RTL 16.3., 20.15 2,24
19 The Big Bang Theory ProSieben 24.3., 21.15 2,22
20 Navy CIS Sat.1 16.3., 20.15 2,21
Quelle: ARD, ZDF, RTL, ProSiebenSat.1
Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*