Anzeige

Online-Vermarkter: Display-Werbeerlöse wachsen trotz Kritik

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft veröffentlicht das neue Web-Agenturen-Ranking
Der Bundesverband Digitale Wirtschaft veröffentlicht das neue Web-Agenturen-Ranking

Das Internet ist weiterhin das am stärksten wachsende Werbemedium, vermeldet der Online-Vermarkterkreis (OVK). Die Display-Werbeerlöse wuchsen 2013 um 9 Prozent zum Vorjahr auf 1,3 Milliarden Euro. Davon waren aber nur etwa 65 Millionen Euro mobile Display-Werbeumsätze. Prognose für 2014: weiteres Wachstum - vor allem bei Mobile.

Anzeige
Anzeige

Für 2014 prognostiziert der OVK ein Plus von etwa 8 Prozent zum Vorjahr auf 1,43 Milliarden Euro Umsatz. „Bei aller immer wieder geäußerten Kritik genießt Display-Werbung im Internet in hohem Maße das Vertrauen der Werbetreibenden und ist und bleibt aufgrund ihrer Leistungsstärke ein Wachstumsmarkt“, sagt OVK-Mann Paul Mudter. Display-Werbung werde von Nutzern als störend wahrgenommen, lautet eine der meist genannten Kritiken gegenüber Bannern und Co. Die Klickraten sind entsprechend niedrig.

Mit Display-Werbung auf mobilen Endgeräten sollen in diesem Jahr erstmals mehr als 100 Millionen Euro erlöst werden. „Mobile wird die Wachstumsraten der letzten Jahre fortschreiben und auch in den kommenden Jahren weiterhin signifikant wachsen und seinen Anteil ausbauen“, sagt Oliver von Wersch, ebenfalls OVK.

Anzeige

Erstmals werden in der OVK-Statistik Netto-Zahlen ausgewiesen – um das tatsächliche Marktwachstum so realitätsnah wie möglich abzubilden. Matthias Wahl vom OVK begründet das so: „Wir beobachten seit einiger Zeit, dass sich die Abbildung der Online-Brutto-Werbeinvestitionen immer mehr von der tatsächlichen Entwicklung des Marktes abkoppelt. Der Grund dafür liegt insbesondere im Wachstum der kurzfristigen, punktuellen Zweit- und Drittvermarktung.“ Bei den Brutto-Zahlen habe es zuletzt eine fast 300-prozentige Diskrepanz gegeben. An den Optimierungen der Brutto-Meldungen arbeite man im OVK, der im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) organisiert ist.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*