Anzeige

Neue Jury-Mitglieder bei „The Voice“: Smudo und Michi Beck von Fanta 4

Sitzen ab Herbst in der Jury von „The Voice of Germany“: Smudo und Michi Beck. Foto: dpa
Sitzen ab Herbst in der Jury von "The Voice of Germany": Smudo und Michi Beck. Foto: dpa

Smudo und Michi Beck von den Fantastischen Vier werden in der vierten Staffel von "The Voice of Germany" auf dem Doppelstuhl Platz nehmen. Das Duo ersetzt die Jeansjacken-Träger von BossHoss. Das vierte Mitglied steht noch nicht fest - nachdem auch Nena vergangene Woche ihren Ausstieg verkündet hatte.

Anzeige
Anzeige

Mit „hundert Prozent Live-Konzept und sehr hohem Gesangsniveau“ sei Smudo schon lange von „The Voice of Germany“ überzeugt. „Michi und ich freuen uns sehr auf diese Herausforderung.“ Fanta 4 stehen für ein Vierteljahrhundert deutsche Hip-Hop-Geschichte: nach 19 goldenen Schallplatten, achtmal Platin und zwei MTV Unplugged-Konzerten feiert die Band in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bühnen-Jubiläum. 

„Die Fantastischen Vier sind heute genauso frisch, überraschend und aktuell wie vor 25 Jahren“, sagt Wolfgang Link, Geschäftsführer ProSieben Sat.1 TV Deutschland. Die Show wird wie gehabt auf Sat.1 und ProSieben ausgestrahlt. Link weiter: „Mit ihrer Mischung aus Erfahrung und Lockerheit passen sie perfekt zu ‚The Voice of Germany‘ und sind ein Riesengewinn für die Show und unsere Talente.“

Anzeige

Kurz nachdem The BossHoss ihren Ausstieg verkündet hatten, tat es ihnen Nena gleich. Damit ist der vierte Juryplatz noch offen. Derzeit läuft die Scoutingtour in München, Hamburg, Berlin und Köln. Die Staffel soll im Herbst 2014 beginnen.

 

Anzeige
string(0) ""

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*