Anzeige

Einstieg bei people interactive: Jung von Matt stärkt Digital-Kompetenz

Künftig im Bunde mit Jung von Matt: die people interactive-Agenturchefs Stephan Mosblech (li.) und Mark Keller
Künftig im Bunde mit Jung von Matt: die people interactive-Agenturchefs Stephan Mosblech (li.) und Mark Keller

Die Hamburger Jung von Matt-Gruppe investiert ins Digital-Business beteiligt sich an people interactive. Die Kölner Agentur ist auf vertriebsorientierte digitale Kommunikation spezialisiert und arbeitet mit ihren 60 Angestellten für Kunden wie Lufthansa, Deutsche Post/DHL oder TUI/Robinson.

Anzeige
Anzeige

Die Kölner gestalten u.a. digitale Touchpoints, die das Markenerlebnis fördern sollen – online, mobile und am Point of Sale. Stephan Mosblech, Managing Partner von people interactive: „Mit unserem neuen Partner teilen wir nicht nur den Anspruch, mit kreativen Ideen Menschen für Marken zu begeistern, sondern diese auch perfekt für eine optimale User Experience umzusetzen. Wir freuen uns, gemeinsam mit Jung von Matt die Entwicklung der Agentur weiter voranzutreiben.“ JvM-Chef Peter Figge lobt people interactive als „eine moderne Internetagentur, die mit ihren Arbeiten Maßstäbe in der Kombination einer exzellenten Customer Experience mit einem starken Markenerlebnis setzt“. Und weiter: „Mit people interactive holen wir weitere digitale Kompetenz mit sehr innovativen und kreativen Ansätzen sowie einer hohen technologischen Expertise zu Jung von Matt.“

Die Kölner sind Lead-Agentur für die digitalen Vertriebsplattformen der Lufthansa und als solche für das einheitliche digitale Erscheinungsbild der Marke Lufthansa im Online-Vertrieb verantwortlich. Unter anderem hat people interactive für Lufthansa.com ein neues Design entwickelt, die komplette Online-Buchungsstrecke konzipiert und das Reiseportal Lufthansaholidays.com gestaltet. In Arbeit ist unter anderem der Relaunch des Lufthansa FlyNet-Portals, das die Internetnutzung auf Langstreckenflügen ermöglicht. Im Rahmen der Digitalisierung der Marke Miele hat people interactive mit dem Kitchen Appliance Visualizer dazu beigetragen, das Miele-Markenbild in den digitalen Raum zu tragen. Mit dem international ausgerollten 3D-Konfigurator, der das Zusammenstellen von Küchengeräten via Touchscreen ermöglicht, werden Miele-Produkte in Showrooms digital und interaktiv inszeniert. Die Agentur wird von Markus Keller und Stephan Mosblech geleitet.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*