Anzeige

Zeitungs-Vorstand Franz Sommerfeld verlässt DuMont im Herbst

DuMont-Schauberg.jpg
Verlagshaus von M. DuMont Schauberg in der Amsterdamer Straße in Köln

Franz Sommerfeld, seit 2009 Vorstandsmitglied bei M. DuMont Schauberg, wird das Medienunternehmen planmäßig kurz nach seinem 65. Geburtstag verlassen. Sommerfeld, zuvor u.a. Vize der Berliner Zeitung und Chefredakteur des Stadt-Anzeiger Köln, ist Zeitungsvorstand und vor allem für redaktionelle Belange verantwortlich.

Anzeige
Anzeige

Ein DuMont-Sprecher bestätigte eine entsprechende Meldung von kress.de gegenüber MEEDIA. Sommerfeld wird im August 65 Jahre alt und scheidet dann aus dem Vorstand des Kölner Traditionsverlags aus. Das war allerdings immer so geplant – und scheint in diesem Fall keine Scheinbehauptung zu sein, sondern tatsächlich zu stimmen.

Sommerfeld wurde Vorstand in einer für DuMont bewegten Phase. Bereits 2006 hatte man die Frankfurter Rundschau-Mehrheit übernommen, Anfang 2009 folgten Berliner Verlag und Hamburger Morgenpost. Als Mann der Redaktion mit interessanter Vergangenheit (u.a. war er in den 80ern Chefredakteur der kommunistischen Deutschen Volkszeitung und später Mitgründer der Wochenzeitung Freitag) muss Sommerfeld seit seinem Aufstieg in den Vorstand die Balance zwischen wirtschaftlich notwendigen Sparkursen und inhaltlich notwendigen Investitionen in die Zukunft wahren.

Anzeige

Seit Jahresanfang ist Christoph Bauer neuer Vorstandschef bei DuMont Schauberg. Den Posten gab es zuvor nicht. Ob Sommerfelds Posten wieder besetzt wird – noch unklar. Als möglicher Kandidat käme Peter Pauls infrage, der Chefredakteur des Kölner Stadt-Anzeiger ist und zuvor lange Jahre der Beauftragte des KStA-Herausgebers Alfred Neven DuMont war.

DuMont steht seit der finanziellen Misere der Frankfurter Rundschau, die zur Insolvenz führte, und dem Kauf des bisher nicht immens ertragreichen Berliner Verlags finanziell unter Druck. Um so wichtiger wäre es freilich, dass im Vorstand ein Fürsprecher für die Redaktionen erhalten bliebe.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige