Anzeige

Tomorrow Focus steigert Umsatz im Geschäftsjahr 2013 um 26 Prozent

Die Tomorrow Focus AG konnte ihren Konzernumsatz im Geschäftsjahr 2013 im Vergleich zum Vorjahr um 26,5 Prozent von 149,1 Millionen Euro auf 188,6 Millionen Euro steigern und damit den höchsten Jahresumsatz in der Unternehmensgeschichte erzielen.

Anzeige
Anzeige

Die Tomorrow Focus AG konnte ihren Konzernumsatz im Geschäftsjahr 2013 im Vergleich zum Vorjahr um 26,5 Prozent von 149,1 Millionen Euro auf 188,6 Millionen Euro steigern und damit den höchsten Jahresumsatz in der Unternehmensgeschichte erzielen. Der Umsatz des Transactions-Segments mit Holidaycheck, Elitepartner und Jameda konnte im Jahresvergleich um 33,8 Prozent von 109,3 Millionen Euro auf 146,2 Millionen Euro gesteigert werden.

Das Konzernergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) hat sich im Geschäftsjahr 2013 auf 38,0 Millionen Euro nach 23,8 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2012 verbessert. Das bedeutet ein Plus von 59,9 Prozent.

Anzeige

Die Geschäftsjahre 2012 und 2013 waren von vier Unternehmensakquisitionen und drei Unternehmens- und Markenveräußerungen geprägt. Die Konsolidierung der erworbenen Unternehmen und die Entkonsolidierung der veräußerten Unternehmen führten zu umfangreichen bilanziellen Effekten. Das um diese Effekte bereinigte operative Konzern-EBITDA belief sich im Geschäftsjahr 2012 auf 19,8 Millionen Euro und im Geschäftsjahr 2013 auf 19,5 Millionen Euro. Auf dieser Basis geht der Vorstand für das Geschäftsjahr 2014 von einem Ergebnis- und Umsatzwachstum im niedrigen, zweistelligen Prozentbereich aus.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige