Anzeige

Zugekifft zu Top-Quoten: starkes Comeback für „Jenke-Experiment“

RTL-Reporter Jenke von Wilmsdorff im „Jenke-Experiment“ zum Thema Drogen
RTL-Reporter Jenke von Wilmsdorff im "Jenke-Experiment" zum Thema Drogen

"Der ist doch zugekifft": Selten war dieser Spruch so wahr wie diesmal, denn RTL-Reporter Jenke von Wilmsdorff konsumierte im Auftakt zur neuen "Jenke-Experiment"-Staffel Cannabis. Die Quote hat das nicht gedämpft: 2,20 Mio. 14- bis 49-Jährige reichten für starke 18,5% und den Tagessieg. Insgesamt gewann aber "Wer wird Millionär?".

Anzeige
Anzeige

Hier sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Montag wissen müssen:

1. „Jenke-Experiment“ kehrt mit Fast-Rekord zurück

Beinahe wäre die Drogen-Episode der RTL-Reihe „Das Jenke-Experiment“ sogar die bisher erfolgreichste geworden. Die 2,20 Mio. 14- bis 49-Jährigen entsprachen einem Marktanteil von 18,5%, in Staffel 1 erreichte vor einem Jahr nur Folge 1 – damals zum Thema „Alkohol“ mit 19,0% einen noch besseren Wert. Alkohol, Kiffen – Drogen ziehen also offenbar als Thema für „Jenke-Experimente“. Insgesamt sahen die Folge am Montag 3,78 Mio. Leute – ordentliche 12,3% und Platz 7 in den Tages-Charts.

2. Tagessieg im Gesamtpublikum geht an „Wer wird Millionär?“

Bei den jungen Zuschauern gewann RTL also mit dem „Jenke-Experiment“, insgesamt aber mit „Wer wird Millionär?“. 5,48 Mio. Quizfans sahen ab 20.15 Uhr zu – 16,3% und der klare Sieg vor dem ZDF-Drama „Jeder Tag zählt“. Das schalteten 4,75 Mio. ein – 14,3%. Die ARD-Doku-Reihe „Wildnis Nordamerika“ konnte die guten Zahlen aus der Vorwoche nicht ganz bestätigen: Mit 3,44 Mio. Sehern erreichte sie aber immerhin 10,2%. Besser lief es danach für „Hart aber fair“: 3,60 Mio. bescherten dem Talk zum Thema Krim-Krise 12,3%. Auch die Specials lagen auf diesem Niveau: Das „ZDF spezial: Krisenherd Krim – Was bringen die Sanktionen?“ sahen um 19.20 Uhr 3,28 Mio. (12,3%), den „Brennpunkt: Wer stoppt Russland?“ um 20.15 Uhr 3,99 Mio. (12,1%).

3. „Big Bang Theory“ verliert mit dennoch guten Zahlen gegen „Jenke“

Anzeige

ProSiebens Quotenhit „The Big Bang Theory“ musste sich auf seinem Sendeplatz ab 21.15 Uhr diesmal geschlagen geben. Gegen „Das Jenke-Experiment“ verlor die Serie knapp. Dennoch: 2,00 Mio. 14- bis 49-Jährige sahen „TBBT“ – starke 15,7%. Die Wiederholung einer alten Folge um 21.45 Uhr kam mit 1,72 Mio. auch noch auf 15,1%. Auch „Die Simpsons“ landeten mit 12,2% und 12,6% über dem Soll – im Gegensatz zum „Circus Halligalli“, der mit 750.000 14- bis 49-Jährigen und 9,3% unter die 10%-Marke fiel. Bei Sat.1 erreichte „Hawaii Five-O“ mit 1,19 Mio. 9,6% und danach mit 950.000 7,9%.

4. „Suits“ versagt auch am Montagabend

Am Freitag schwach, am Montag schwächer. Die von Kritikern geliebte Vox-Serie „Suits“ bleibt auch auf ihrem neuen Sendeplatz ein Flop. Nur 530.000 14- bis 49-Jährige sahen sie um 20.15 Uhr, 570.000 um 21.15 Uhr. Die Marktanteile von 4,2% und 4,6% sind für Vox-Verhältnisse viel zu wenig. „CSI: NY“ erzielte danach mit 580.000 wenigstens noch 6,1%. Vox verlor in der Montags-Prime-Time damit auch gegen RTL II und kabel eins. Bei RTL II schalteten 920.000 junge Menschen (7,4%) „Traumfrau gesucht“ ein, die neue Reihe „Go West! – Familie Liebisch erobert Amerika“ stürzte danach mit 510.000 und miesen 4,2% allerdings ab. Gewonnen hat die zweite Privat-TV-Liga kabel eins: Zunächst kam „The Transporter“ mit 970.000 14- bis 49-Jährigen auf 7,9%, danach erreichte „Steven Seagal – Out of Reach“ mit 620.000 sogar 8,5%.

5. Sport1 schlägt mit Zweitliga-Topspiel RTL II und Vox

Mitten in die zweite Privat-TV-Liga hinein gesprungen ist am Montagabend Sport1. Im Gesamtpublikum lief es für den Sender sogar besser als für RTL II und Vox. Der Grund: das Topspiel der 2. Liga zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem 1. FC Köln. 1,24 Mio. Fans verfolgten das Match bei Sport1 – grandiose 3,8%. Bei den 14- bis 49-Jährigen entsprachen 440.000 ähnlich guten 3,6%. Ebenfalls über die Mio.-Marke gesprungen ist um 20.15 Uhr noch das rbb Fernsehen: Den „Polizeiruf 110: Der Spieler“ mit Schmücke und Schneider aus dem Jahr 2002 sahen dort 1,01 Mio. Leute (3,0%).

Die Top 20 der 14- bis 49-Jährigen und eine Liste aller Quoten-Analysen der Vergangenheit finden Sie immer an dieser Stellle.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige