Anzeige

Au Bäcker! Jahr Top Special macht Lifestyle-Magazin zum Thema „Brot“

Brot-Chefredakteur Thorsten Höge und Brot – das Magazin
Brot-Chefredakteur Thorsten Höge und Brot - das Magazin

Jetzt bekommt das gute alte Brot ein eigenes Lifestyle-Magazin. Der Special Interest Verlag Jahr Top Special bringt am 26. Mai erstmals das Print-Magazin "Brot - Genießen mit Laib und Seele" auf den Markt. Kooperationspartner bei dem zunächst nur zweimal pro Jahr geplanten Magazin ist der Zentralverband des deutschen Bäckerhandwerks. Brot, das Magazin, wird 5,90 Euro das Stück kosten und erscheint in einer Auflage von 80.000.

Anzeige
Anzeige

„In Deutschland gibt es die meisten Brotsorten weltweit und handwerklich hergestellte Brote und Backwaren liegen voll im Trend, höchste Zeit für ein Magazin für Brotkultur“, frohlockt der Verlag in der Pressemitteilung mit der Brot – das Magazin angekündigt wird. Dass der Bäckerverband die Idee dazu hatte und als Kooperationspartner bereitstand, mag freilich auch keine ganz kleine Rolle bei der Entscheidung für ein solches Magazin gespielt haben …

Brot-Chefredakteur Thorsten Höge: „Brot ist ein Genussmagazin, spannend, emotional, authentisch und sinnlich. Brot ist kein Rezeptheft. Wir wollen dem zentralen Lebensmittel der deutschen Küche ein journalistisches Denkmal errichten.“ Große Worte. Und das Marketing-Zauberwort „Genuss“ darf nicht fehlen. Das Magazin ist unterteilt in in Rubriken wie Brot & Welt, Brot & Wissen, Brot & Butter, Brot & Bäcker. Reportagen zum Beispiel über die „Wild Bakers“, Nutzwert-Strecken in denen Top-Köche verraten, wie sie Brot in ihrer Küche einsetzen, aber auch „kritische Auseinandersetzungen“  à la „Ist Biobrot eigentlich besser?“ finden sich in der ersten Ausgabe.

Anzeige

Peter Becker (mit „e“!), Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Bäckerhandwerks schwärmt: „Brot wird zunehmend zu einem Lifestyle-Produkt, was man nicht zuletzt auch daran erkennen kann, wie viele TV- und Sterne-Köche sich des Themas bereits annehmen. Daher ist die Zeit längst reif für ein eigenes Print-Magazin rund um die Welt des Brotes und des Bäckerhandwerks.“ Das Titellayout stammt vom Hamburger Editorial Design-Büro ZMYK. Das 100 Seiten starke Heft erscheint in hochwertiger Ausstattung auf 100 Gramm Papier im Innenteil.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige