Anzeige

Viva.de, mtv.de, nick.de: Springer vermarktet Viacom-Brands

Axel Springer Media Impact und Be Viacom schließen Vermarktungskooperation
Axel Springer Media Impact und Be Viacom schließen Vermarktungskooperation

Springers Vermarktungstochter Axel Springer Media Impact (ASMI) übernimmt die Zweitvermarktung sämtlicher Be Viacom-Marken im Internet. Dazu gehören die Entertainment-Plattformen mtv.de, viva.tv, comedycentral.tv und nick.de sowie die Portfoliomarken gameone.de und southpark.de.

Anzeige
Anzeige

Im Fokus der Zweitvermarktung stehen insbesondere die Video- und die Displayvermarktung, die auch in Kombination angeboten werden. Be Viacom bleibt ausschließlicher Ansprechpartner für Werbetreibende und Agenturen.

Be Viacom ist die Sales-Tochter von Viacom International Media Networks Northern Europe. Der US-Medienkonzern hält Beteiligungen an Kabel- und Satellitenfernsehgesellschaften, Videospieleherstellern sowie an Filmproduzenten und Verleihern.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*