Anzeige

„The Intercept“: Omidyar holt Gawker-Chef John Cook als Chefredakteur

John Cook wird Chefredakteur von Pierre Omidyars „The Intercept“
John Cook wird Chefredakteur von Pierre Omidyars "The Intercept"

Im Februar stellten eBay-Gründer Pierre Omidyar und die NSA-Enthüller Glenn Greenwald und Laura Poitras das investigative Newsportal "The Intercept" vor. Jetzt bekommt das erste Projekt von Omidyars neu gegründetem Medienunternehmen First Look Media einen Chefredakteur: Gawker-Chef John Cook.

Anzeige
Anzeige

Der Chefredakteur des Boulevardblogs soll Greenwald beim weiteren Auf- und Ausbau des Newsportals unterstützen. Als Editor-in-Chief, also Chefredakteur, wird Cook über die redaktionelle Entscheidungsmacht verfügen. „Cook wird für die tägliche redaktionelle Betreuung von The Intercept verantwortlich sein und eng mit den Gründern Glenn Greenwald , Laura Poitras und Jeremy Scahill arbeiten, um sicherzustellen, dass ihre Vision für hochkarätige investigative Berichterstattung in die Tat umgesetzt wird“, heißt es in einer Pressemitteilung.

The Intercept ist im Februar als erstes Projekt von Pierre Omidyars neuem Medienunternehmen First Look Media entstanden und trumpfte zum Start mit neuen Enthüllungen in der NSA-Affäre auf. Das Newsportal soll sich in nächster Zeit auch Themen wie Korruption und soziale Ungleichheit widmen. Das Journalismusprojekt will Omidyar durch einen zweiten Kernbereich von First Look Media, einer Sparte für die Entwicklung neuer Medientechnologien, refinanzieren. In einer ersten Finanzierungsrunde pumpte der eBay-Gründer im Dezember 250 Millionen US-Dollar in First Look.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*