Anzeige

Top-Werber Kemper prügelt sich auf Opernball für Johannes B. Kerner

Top-Werber André Kemper prügelt sich auf dem Opernball und bekommt dafür ein eigenes Tumblr-Blog
Top-Werber André Kemper prügelt sich auf dem Opernball und bekommt dafür ein eigenes Tumblr-Blog

Irrer Zwischenfall auf dem feinen Wiener Opernball. Weil ein offenbar angetrunkener Ballgast den TV-Moderator Johannes B. Kerner anpöbelte, haute Kerners Begleiter, der Hamburger Top-Werber André Kemper, dem renitenten Würzburger Geschäftsmann Ulrich J. Pfaffelhuber eine runter. Die Bild hat den Vorfall fotografisch dokumentiert. Im Netz kursiert schon das entsprechende Tumblr-Blog zum "kemperpunch".

Anzeige
Anzeige

Das Tumblr-Blog zeigt in bewährter Tumblr-Manier diverse Fotomontagen, auf denen André Kemper auf alles Mögliche einschlägt. Zum Beispiel auf Muhammad Ali, Godzilla oder Rocky. Zu dem Eklat beim Opernball kam es, nachdem der Würzburger Unternehmer Pfaffelhuber den TV-Moderator Johannes B. Kerner anpöbelte. Pfaffelhuber soll laut Bild.de zu ihm gesagt haben „Wer hat ihr Ticket bezahlt? Erklären Sie sich! Sie sind der neue Wulff!“ Kerner blieb cool und wendete sich ab.

Laut der österreichischen Nachrichtenagentur APA habe ihm Pfaffelhuber dann ein Sektglas hinterhergeworfen. Da sei Kemper, der Kerner auf den Ball begleitete, ausgerastet und habe dem Geschäftsmann ins Gesicht geschlagen. André Kemper ist einer der bekanntesten Werber in Deutschland. Mit seiner früheren Agentur kempertrautmann betreute er namhafte Kunden wie Audi oder Media Markt. Bei der Nachfolge-Agentur thjnk ist er nunmehr nur noch im Aufsichtsrat geführt. In der Werbebranche wird spekuliert, dass Kemper in Kürze bei der Agentur Scholz & Friends anheuern könnte.

Anzeige

Update: Von André Kempers Prügel-Ausraster auf dem Opernball gibt es auch ein Video und mittlerweile ein zweites Tumblr: kemperteiltaus

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*