Anzeige

Euronews schließt Partnerschaft mit Nokia und Microsoft

Euronews schließt eine Kooperation mit Nokia und Microsoft
Euronews schließt eine Kooperation mit Nokia und Microsoft

Euronews, Nokia und Microsoft haben zwei neue Anwendungen für Windows Phone und Windows 8 veröffentlicht. Damit sind die Euronews-Apps auch für Windows Phone 8 und Windows 8 verfügbar.

Anzeige
Anzeige

Die Apps für Smartphones, Tablets und Rechner mit Windows sollen Nutzern die neuesten Nachrichtenbeiträge aus den Bereichen internationale Politik, Wirtschaft, Kultur und Wissenschaft sowie Magazine als Video on Demand zur Verfügung stellen. Beide Anwendungen sind weltweit in elf Sprachen zugänglich (Deutsch, Englisch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch, Türkisch, Ukrainisch und Ungarisch).

„Die Kooperation mit diesen wichtigen Akteuren des Marktes ist eine einzigartige Gelegenheit für Euronews, um auf mobilen Plattformen zu expandieren“, so Arnaud Verlhac, Direktor des weltweiten Vertriebs von Euronews.
„Die Windows Phone 8 App ist mit 55.000 Downloads in weniger als zwei Monaten bereits ein riesiger Erfolg. Diese Euronews Apps sind Teil der Unternehmensstrategie, die darauf abzielt, die Führungsposition im Multiscreen-Bereich auszubauen und sich als führende internationale Mediengruppe aufzustellen. Verantwortlich für die Ausweitung der digitalen Aktivitäten, die bereits einen großen Erfolg verzeichnen, ist Walid Chamak, Head of Digital Partnerships bei Euronews.“

Anzeige

In den kommenden Monaten sollen die beiden Apps weitere Programme und Features einschließlich Live-Stream, News-Quiz, Lesezeichen für Lieblings-News sowie eine Suchmaschine anbieten. Außerdem kommen zwei weitere Sprachversionen hinzu: Arabisch und Persisch.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*