Anzeige

ARD und ZDF planen „lustige“ Programmoffensive

ARD und ZDF planen laut Spiegel und Focus eine Programm-Offensive mit neuen Unterhaltungs- und Comedyformaten. So will die ARD laut Focus ein Primetimeformat mit Barbara Schöneberger starten. Im ZDF sei eine neue Sendung mit Hape Kerkeling geplant und auch an einer Show für Komiker-Urgestein Otto Waalkes werde beim Zweiten gearbeitet.

Anzeige
Anzeige

Weiter berichtet der Focus, dass Jörg Pilawa und Kai Pflaume in der ARD eine gemeinsame Show bekommen sollen und das Erste wolle den angejahrten Showdampfer „Verstehen Sie Spaß?“ modernisieren. Der Unterhaltungskoordinator der ARD, Thomas Schreiber, sagte dem Focus, „Verstehen Sie Spaß““ sei „das ‚Wetten, dass..?‘ der 80er-Jahre und diese Marke möchten wir revitalisieren“.

Der Spiegel berichtet, dass die ARD am späten Donnerstagabend, dem Sendeplatz, der von Talker Reinhold Beckmann geräumt wird, eine Humoriges platzieren will. Die Satiresendung „Extra 3“ soll dafür vom dritten Programm des NDR in das Erste wechseln, die Fernsehdirektoren müssten dem aber noch zustimmen. Beim ZDF laufen laut Spiegel die Vorbereitungen für eine Sendung mit den beiden Kabarettisten Christoph Sieber und Tobias Mann. Urban Priol („Neues aus der Anstalt“) soll ebenfalls ein neues Format bekommen. Eine Sendung mit Priol sowie  dem Comedian Ingo Appelt und dem deutsch-französischen Komiker Alfons sei bereits probeweise aufgezeichnet worden. Das kann ja heiter werden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*