Anzeige

ZDF lässt „Lerchenberg“-Fortsetzung drehen

Sascha Hehn als Sascha Hehn in „Lerchenberg“
Sascha Hehn als Sascha Hehn in "Lerchenberg"

Zu seinem 50. Geburtstag im vergangenen Jahr wollte das ZDF zeigen, dass man auf dem Lerchenberg auch Selbstironie draufhat. Also verpflichtete man "Traumschiff"-Kapitän Sascha Hehn für die vierteilige Sitcom "Lerchenberg". Die Serie hielt zwar nicht ganz, was die Trailer versprachen, war aber trotzdem ganz erfrischend und ist auch für den Grimme-Preis nominiert. Nun soll es noch dieses Jahr eine Fortsetzung geben.

Anzeige
Anzeige

Neben Sascha Hehn wird auch wieder Eva Löbau als Redakteurin Billie mit von der Partie sein sowie zahlreiche prominente Gaststars. Hehn spielt in der Serie eine großkotzige Version seiner selbst: ein Sascha Hehn für den nach Karriereknick händeringend ein neues TV-Format gesucht wird, was die ihn betreuende Redakteurin Billie fast in den Wahnsinn treibt.

„Lerchenberg“ wurde von Felix Binder (Regie, Buch), Maren Lüthje (Produktion, Buch) und Florian Schneider (Produktion, Buch) gemeinsam mit dem der Redaktion Das kleine Fernsehspiel (Milena Bonse, Katharina Dufner) und ZDFneo entwickelt. Produziert wird „Lerchenberg“ von lüthje schneider hörl | Film. Gedreht werden soll in München und wieder an Originalschauplätzen in Mainz.

Anzeige

Die erste Staffel wurde vom ZDF trotz PR-Brimborium im Vorfeld in bewährter Manier spätnachts versendet. Einmal um 22.45 Uhr bei ZDFneo und danach um 23 Uhr nach der „heute Show“ im Hauptprogramm. Auch die zweite Staffel ist wieder auf vier Folgen angelegt. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*