Anzeige

Presseverlage steigen zu 50 Prozent bei VG Media ein

Springer-CEO Mathias Döpfner
Axel-Springer-CEO Mathias Döpfner

Zwölf Presseverlage sind bei der Verwertungsgesellschaft Media eingestiegen und haben im Zuge einer Kapitalerhöhung 50 Prozent des Stammkapitals übernommen. Bisher waren in der VG Media nur TV- und Hörfunkunternehmen organisiert, um gemeinsam ihre Urheber- und Leistungsschutzrechte wahrzunehmen. Zu den neuen VG Media Gesellschaftern gehören u.a. Axel Springer, Burda, DuMont und Funke.

Anzeige
Anzeige

Die VG Media setzt sich nun aus 13 privaten TV- und Hörfunk-Sendeunternehmen sowie zwölf Presseverlagen zusammen. Hintergrund der Gesellschafterveränderung ist die Einführung eines Leistungsschutzrechts für Presseverlage. Conrad Albert, Vorstand Legal, Distribution & Regulatory Affairs, der ProSiebenSat.1 Media AG: „Im Zeitalter der sich rasant entwickelnden Digitalisierung sind ein möglichst umfangreiches Rechteportfolio und eine breite Gesellschafterbasis für eine konsequente und kollektive Rechtsdurchsetzung der Urheber- und Leistungsschutzrechte der privaten Medienwirtschaft gegenüber international agierenden Infrastrukturbetreibern unerlässlich.“

Axel-Springer-CEO Mathias Döpfner sagt zu dem Schritt: „Wir haben jetzt die große Chance, selbst über die gewerbliche Verwertung von journalistischen Inhalten zu
entscheiden. Dies ist eine wichtige Voraussetzung für die erfolgreiche Gestaltung unserer digitalen Zukunft  und zugleich ein Beitrag zur Sicherung von publizistischer Qualität und Vielfalt, auch im Interesse der  Journalisten. Axel Springer hat sich für eine Verwertung durch die VG Media entschieden. Wir halten dies für den besten Weg.“ Springer galt als einer der eifrigsten Verfechter für ein Presse-Leistungsschutzrecht.

Das Leistungsschutzrecht für Verlage ist durchaus umstritten. Unklar ist beispielsweise, ob bereits Text-Fragmente in Links unter den Leistungsschutz fallen und ab wann ein publizistisches Angebot im Internet als gewerblich einzustufen ist.

Alle neuen Gesellschafter der VG Media GmbH:

Anzeige

Aschendorff Medien GmbH & Co. KG,
Axel Springer SE,
Burda Gesellschaft mit beschränkter Haftung,
Evangelischer Presseverband Norddeutschland GmbH,
FUNKE MEDIENGRUPPE GmbH & Co. KGaA,
Mediengruppe M. DuMont Schauberg GmbH & Co. KG,
Münchener Zeitungs-Verlag GmbH & Co. KG,
Presse-Druck und Verlags-GmbH,
Rheinisch-Bergische Verlagsgesellschaft mbH,
sh:z Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag GmbH & Co. KG,
Verlagsgesellschaft Madsack GmbH & Co. KG,
ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH.

Die bisherigen Gesellschafter der VG Media GmbH :

Antenne Bayern GmbH & Co. KG,
Antenne Niedersachsen GmbH & Co.,
Antene Thüringen GmbH & Co. KG,
bigFM in Baden-Württemberg GmbH & Co. KG,
Funk & Fernsehen Nordwestdeutschland Marketing- und Vertriebs GmbH & Co. KG,
N24 Gesellschaft für Nachrichten und Zeitgeschehen mbH,
ProSiebenSat.1 Media AG,
RADIO/TELE FFH GmbH & Co. Betriebs-KG,
Radio Regenbogen Hörfunk in Baden GmbH & Co. KG,
REGIOCAST GmbH & Co. Kommanditgesellschaft,
Rheinland-Pfälzische Rundfunk GmbH & Co. KG,
TOP Radiovermarktung GmbH & Co. KG,
VMG Verlags- und Medien GmbH & Co. Kommanditgesellschaft.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*