Anzeige

Satya Nadella soll neuer Microsoft-CEO werden

Satya-Nadella.jpg
Satya Nadella wird neuer Microsoft-Chef

Die sechsmonatige Suche ist offenbar zu Ende: Microsoft steht kurz davor, einen neuen Vorstandsvorsitzenden zu benennen. Satya Nadella soll den Konzern künftig als CEO anführen. Das berichten übereinstimmend der Finanzinformationsdienst Bloomberg und das Techportal re/code. Nadella gehört Microsoft seit 1992 an und verantwortete zuletzt die Cloud Computing-Sparte. Microsoft-Gründer Bill Gates könnte sich unterdessen von der Spitze des Aufsichtsrats zurückziehen, um einem Neuanfang nicht im Weg zu stehen.

Anzeige
Anzeige

Die Würfel scheinen gefallen. Seit mindestens sechs Monaten fahndet Microsoft nach einem Nachfolger seines scheidenden CEOs Steve Ballmer – nun wird offenbar Vollzug gemeldet. Das Eigengewächs Satya Nadella soll es richten. Das berichten nach übereinstimmenden Meldungen der Finanzinformationsdienst Bloomberg und das Techportal re/code. Eine offizielle Bestätigung Microsofts Bestätigung steht unterdessen noch aus. 

Der indischstämmige Softwareingenieur gehört Microsoft bereits seit 1992 an und galt als einer der heißesten Anwärter auf den Vorstandsposten. Nadella hat in den vergangenem Jahren einige Konzernsparten geführt – aktuell die Cloudcomputing und Geschäftskunden-Unit. Entsprechend wird seine Nachfolge als Zeichen der Kontinuität gewertet.

Anzeige

Ein Wandel könnte sich dagegen im Aufsichtsrat abzeichen: So kursieren Gerüchte, dass Gründer Bill Gates seinen Vorsitz abgeben könnte, um Nadella einen kompletten Neuanfang zu ermöglichen. Bei Investoren kamen die Gerüchte, die nach Handelsschluss zirkulierten, gut an: Die Microsoft-Aktie legte nachbörslich knapp 1 Prozent zu.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*