Anzeige

Nach „Biene Maja“: ZDF produziert auch „Wickie“ neu in 3D-Optik

Die neue Version von „Wickie und die starken Männer“ – ab Karfreitag im ZDF
Die neue Version von "Wickie und die starken Männer" - ab Karfreitag im ZDF

Die Helden der 1970er-Jahre werden in die neue Zeit überführt. Nach einer Computer-animierten Version von "Biene Maja" lässt das ZDF nun auch eine aufgefrischte "Wickie und die starken Männer"-Serie produzieren. Premiere: Karfreitag.

Anzeige
Anzeige

40 Jahre nach der Deutschland-Premiere der Original-Zeichentrickserie „Wickie und die starken Männer“, die auch noch heute Traumquoten im KiKA holt, entsteht also eine neue Version des Klassikers. „In frischer 3D-Optik“, wie das ZDF mitteilt, also in etwa so, wie es schon bei der „Biene Maja“ geschehen ist. Die neue Serie soll „78 neue Geschichten“ erzählen, der „charakteristische Charme der alt bekannten Protagonisten“ bleibe aber „selbstverständlich erhalten“.

Leute, die das „Wickie“-Original aus ihrer Kindheit kennen, werden sicher dennoch schimpfen, Kinder dürften aber begeistert über die zeitgemäßere Optik sein. Die neue „Wickie“-Serie wird co-produziert von studio100animation, ASE-Studios, dem ZDF und TF1. Die deutsche Premiere soll im ZDF-Osterprogramm stattfinden, voraussichtlich am Karfreitag.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*