Anzeige

Grazia macht Brenn zum Beauty Editor at Large

Das Fashion-Magazin Grazia hat neben Christina Gath zusätzlich Bettina Brenn als "Beauty Editor at Large" in das Beauty-Ressort geholt. Ab Januar startet Brenn, die zuvor als Beauty-Ressortleiterin bei Interview, Tush und Maxi sowie als freie Journalistin für Petra, Gala und Grazia tätig war.

Anzeige
Anzeige

Christina Gath kehrte bereits Anfang Oktober nach einer kurzen Auszeit zu Grazia zurück und übernahm die neu geschaffene Position der "Beauty Editor at Large". Zudem leitet Kristin Suhr ab Januar 2014 das Beauty-Ressort. Sie folgt auf Judith Gerstbrein, seit Januar Ressortleiterin Beauty, die das Magazin aus persönlichen Gründen verlässt. Kristin Suhr arbeitet seit 2010 bei GRAZIA und seit Januar 2013 als stellvertretende Beauty-Ressortleitung. Zuvor war sie Beauty-Redakteurin bei Freundin und Myself.
Darüber hinaus wird Britta Kröpke als Redakteurin das neue Beauty-Team unterstützen. Sie ist seit September 2013 als freie Journalistin u.a. für Grazia tätig. Zuvor arbeitete Kröpke als Beauty-Redakteurin für Gala. "Die finale Neuaufstellung unseres Beauty-Ressorts mit tollen, überaus kompetenten Beauty-Expertinnen wird stark zum strategischen Ausbau und zur Weiterentwicklung in einer der Kernkompetenzen der Marke Grazia – dem Beauty-Bereich – beitragen", erklärt Astrid Saß, Chefredakteurin der Grazia. "Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit. Gleichzeitig möchte ich mich bei Judith Gerstbrein für ihren Einsatz bedanken und wünsche ihr für die Zukunft alles Gute."

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*