buzzer-das-letzte-aus-dem-netz

Wie ein ARD-Politmagazin eine Ursula Croft bastelte

Das sonst so seriöse ARD-Format "Bericht aus Berlin" veröffentlichte via Twitter eine Fotomontage der designierten Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen – knapp begleitet im Look der Computerspiel-Figur Lara Croft.

Das sonst so seriöse ARD-Format "Bericht aus Berlin" veröffentlichte via Twitter eine Fotomontage der designierten Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen – knapp begleitet im Look der Computerspiel-Figur Lara Croft.

Unter dem Hashtag #adventskalender präsentiert die ARD seit dem ersten Dezember Fotomontagen diverser Politiker. So wurden beispielsweise schon Philipp Rösler und Rainer Brüderle als mindestlohnfordende Putzmänner gezeigt. Am 15. Dezember musste nun Ursula von der Leyen dran glauben. Der neue Streich des besagten Adventskalenders zeigt die designierte Verteidigungsministerin – und siebenfache Mutter – in berühmter Lara Croft-Pose, sprich: knapp begleitet mit HotPants, kurzem T-Shirt und schwarzen Stiefeln. Auch die Pistolen und die kämpferische Haltung darf natürlich nicht fehlen. Im Hintergrund ist das CDU-Logo zu sehen. 

Quelle: Focus.de
"Zum Glück kommt nicht mal RTL2 auf die Idee, Peter Altmeier halbnackt im Kanzleramt zu zeigen…#Gleichberechtigung", schrieb darauf eine Nutzerin. Eine andere griff dagegen den zuständigen Grafiker an, der "sein Gehirn wohl nicht im Kopf gehabt" hätte: "Das ist #Sexismus pur." Der Hashtag #aufschrei feierte eine Art Comeback in der Timeline.
Die ARD hat das Bild samt Tweet wieder gelöscht. Man ist ja "seriös". 

Mehr zum Thema

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*