Weimar-„Tatort“ bekommt Fortsetzung

Was bisher noch offen gehalten wurde, ist jetzt fix: Noch bevor es im Dezember zur Erstaustrahlung des neuen Weimar-"Tatort" mit Nora Tschirner und Christian Ulmen kommt, hat MDR-Intendantin Karola Wille eine Fortsetzung angekündigt. Das berichtet die Nachrichtenagentur dpa.

Anzeige

Der "Tatort" mit den beliebten Schauspielern war eigentlich als einmaliges Special an Weihnachten gedacht. Doch "Fortsetzung folgt", habe die Sender-Chefin am Donnerstag bei der Vorpremiere des Krimis verkündet. 
Ihr erster Fall als Ermittler-Duo Kira Dorn und Lessing wird am 26. Dezember im Ersten ausgestrahlt. In der Episode "Die fette Hoppe" versuchen die Kommissare die Entführung einer Wurstkönigin aufzuklären.
Der Tschirner-Ulmen-"Tatort" sorgte bereits nicht nur wegen der prominenten Besetzung für Aufsehen. Während der Dreharbeiten im Sommer sind Passanten mit aufgezeichnet worden, für die der MDR keine Erlaubnis hatte, sie auszustrahlen. Weil Regisseurin Franziska Meletzky allerdings so zufrieden mit den gedrehten Szenen war, ließ der MDR nach den unfreiwilligen Statisten fahnden

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige