Anzeige

Axel Springer übernimmt N24

Axel Springer übernimmt den Nachrichtensender N24. Die Digitalredaktion von N24 und die Welt-Redaktion werden zusammengeführt. N24 wird Bewegtbildlieferant für alle Marken von Axel Springer. Es entstehe eine der größten multimedialen Redaktionen in Deutschland, so Springer. Die Geschäftsführung von N24 Media übernehmen Jan Bayer, Torsten Rossmann und Stephanie Caspar. Damit kommt Springer erstmals bei einem TV-Sender zum Zug.

Anzeige

Am Wochenende war bereits durchgesickert, dass Stefan Aust, Mitgesellschafter von N24, Herausgeber der Welt wird (sein Vorgänger Thomas Schmid bleibt bis Mitte 2014 und entwickelt derweil "ein Online-Magazin neuen Typs"). Damit wurden erneut Spekulationen aufgewärmt, dass Springer ein Interesse am Kauf von N24 hat. Am Montagvormittag nun die Bestätigung, dass der Berliner Medienkonzern tatsächlich bei dem Nachrichtensender zuschlägt. Springer übernimmt N24 komplett.

Die neue Struktur in Kürze: Die Welt, just in einen neuen Newsroom gezogen, der Platz für 120 Redakteure bietet, bekommt die Digitalredaktion von N24 dazu. Diese fusionierte Redaktion produziert Inhalte für alle digitalen Kanäle sowie die gedruckten Tageszeitungen. Dazu parallel gibt es die TV- und Programmredaktion von N24, die alle TV-Formate produziert. Gleichzeitig wird diese die Springer-Medien mit Bewegtbildern versorgen. Beide Redaktionen sollen "inhaltlich stark verzahnt" arbeiten.

Welt-Gruppe und N24 ergänzten sich "hervorragend", sagt Springer-Vorstand Jan Bayer. Der übernimmt nun auch gemeinsam mit Torsten Rossmann und Stephanie Caspar die Geschäftsführung der N24 Media. N24 hat offenbar bereits seit längerem nach einem Partner Ausschau gehalten. Als Stand-Alone-Nachrichtensender hätte der Sender langfristig vermutlich Probleme bekommen, die Wirtschaftlichkeit zu gewährleisten.

Auch dieser Springer-Deal muss erst noch vom Kartellamt durchgewunken werden. Anders als vor vielen Jahren, als die Behörde Springer die Übernahme von ProSiebenSat.1 verwehrte, dürfte es dieses Mal klappen.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige