Andrea Huss wird Editor-at-large bei Emotion

Andrea Huss übernimmt die neugeschaffene Position des Editor-at-large bei Emotion. Sie soll das das Führungsteam um Chefredakteurin Dorothee Röhrig verstärken und das Frauenmagazin sowie die Line-Extensions strategisch weiterentwickeln. Zudem soll die 46-Jährige den Bereich der redaktionellen Kooperationen betreuen.

Anzeige

Seit 2011 arbeitet Huss freiberuflich als Textchefin für Emotion und Schöner Wohnen. Zudem konzipierte sie bereits die Line-Extension Emotion Edition.

„Ich freue mich, Andrea Huss als erfahrene Heftmacherin für das feste Team von Emotion gewonnen zu haben. Ich vertraue auf ihre Expertise und ihr Gespür für relevante und inspirierende Themen und Trends. Ich wünsche Andrea Huss für ihre neuen Aufgaben viel Erfolg und Spaß“, sagt Chefredakteurin Röhrig. „Der weitere Redaktionsausbau zeigt die gute Entwicklung von Emotion.“

Tatsächlich hat das Magazin allerdings mit einem leichten Auflagenrückgang zu kämpfen. Im dritten Quartal kam Emotion auf einen Gesamtverkauf von 66.123 Exemplaren, was einem Minus von 1,08 Prozent entspricht.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige