Anzeige

RTL News rücken “Tagesschau” auf die Pelle

"RTL Aktuell" rückt dem ARD-Nachrichten-Flaggschiff, der 20-Uhr-Ausgabe der "Tagesschau" im Ersten, quotenmäßig immer dichter auf die Pelle. Im jungen Publikum der 14- bis 49-Jährigen haben die RTL-News die betuliche "Tagesschau" schon deutlich überholt. Aber auch im Gesamtpublikum war der Abstand am Dienstag mit 3,65 Mio. (RTL) zu 4,25 Mio (ARD) nicht mehr riesengroß. Ansonsten freute man sich bei Sat.1 sicher über die gut gelaufene Alexandra-Neldel-Schmonzette "Die verbotene Frau".

Anzeige
Anzeige

1. "RTL Aktuell" rückt "Tagesschau" auf die Pelle

"RTL Aktuell" ist die Nachrichtensendung mit den meisten jungen Zuschauern. Am Dienstag schalteten 1,19 Mio. 14- bis 49-Jährige die Hauptnachrichten des Kölner Privatsenders ein. Marktanteil 15,6%. Im Gesamtpublikum schauten 3,65 Mio. zu (Marktanteil 15,7%). Zum Vergleich: Die "Tagesschau" erreichte gestern im jungen Publikum 1,05 Mio. Zuschauer (9,9% MA) und im Gesamtpublikum 4,25 Mio (MA 14,0%). Bei den Marktanteilen und im jungen Publikum steht "RTL Aktuell" besser da, als das ARD-News-Flaggschiff. Und auch bei den Gesamtzuschauern lagen keineswegs Welten zwischen den beiden Sendungen, "RTL Aktuell" hatte sogar auch hier den besseren Marktanteil. Allerdings wird die "Tagesschau" auch in den dritten Programmen der ARD übertragen. Rechnet man die Zuschauer dort hinzu, kommt die Dienstags-Ausgabe auf insgesamt 9,02 Mio. Zuschauer, wie der NDR in einer Stellungnahme betont. Für einen tagesaktuellen Sender-zu-Sender-Vergleich halten wir allerdings an die von Media Control für Einzelsender ausgewiesenen Quotendaten, da sonst ein direkter Vergleich kaum möglich wäre.

2. Sat.1 punktet mit Alexandra Neldel

Alexandra Neldel bringt Sat.1 auch Glück, wenn sie nicht die Wanderhure gibt. Die Schmonzette "Die verbotene Frau", in der sich Neldel als Journalistin Verena in einen Araber verliebt und mit dem Schicksal als "Nebenfrau" ringt, lockte 1,45 Mio. Zuschauer unter den 14- bis 49-Jährigen vor den TV-Schirm und 3,25 Mio. Zuschauer gesamt. Die Markanteile lagen in der Zielgruppe bei 12,5% und im Gesamtpublikum bei 10,4%.

3. "Berlin Tag & Nacht" dauerhaft gut

Anzeige

Die trashige pseudo-dokumentarische Reihe "Berlin Tag & Nacht" ist ein echter Dauerläufer für RTL II. 1,13 Mio. Zuschauer in der Zielgruppe reichen für sehr gute 12,8% Marktanteil. Im Gesamtpublikum wollten 1,37 Mio. (MA 5,2%) Liebesleid und Liebesfreud der hauptstädtischen Laienspieltruppe verfolgen.

4. Junge bekommen nie genug von den "Simpsons"

Die Cartoon-Reihe "Die Simpsons" ist für ProSieben eine garantierter Quotenbringer. 0,99 und 0,97 Mio. junge Zuschauer verfolgten am Dienstag mal wieder die Eskapaden von Bart, Homer & Co. Das sind prima Marktanteile von von 13,1 und 14,3% um 18.38 und 18.09 Uhr. Die Reihe ist vor allem etwas für die Jungen. Die Marktanteile im Gesamtpublikum lagen bei  vergleichsweise bescheidenen 5,2 und 5,7%.

5. "Das perfekte Dinner" ist das perfekte Vox-Format

Manche Formate passen einfach perfekt zu ihrem Sender. "Das perfekte Dinner" und Vox sind so ein Traumpaar. Die Koch-Dokusoap holte am Dienstag in der Zielgruppe 0,86 Mio. Zuschauer und einen Marktanteil von 9,7%. Im Gesamtpublikum schauten 2,13 Mio. (MA 8,1%) den Vox-Leuten in den Kochtopf. Gemeinsam mit dem Promi-Ableger am Wochenende ist das "perfekte Dinner" eine absolut sichere Quoten-Bank für Vox. Das kann man heutzutage gar nicht hoch genug schätzen.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*