Anzeige

Statt „Hakuna Matata“: „Babo“ ist Jugendwort 2013

Das Jugendwort 2013, wie jedes Jahr vom Langenscheidt-Verlag gewählt, lautet "Babo". 47 Prozent der Abstimmenden stimmten für den Begriff, der aus dem Türkischen stammt und übersetzt so viel bedeutet wie "Boss" oder "Anführer". Wie der Focus vorab meldet, konnte sich der Begriff gegenüber den Worten "fame", "gediegen", "in your face" und "Hakuna Matata" durchsetzen.

Anzeige

Das neue Jugenwort wurde vor allem von Rapper Aykut Anhan alias Haftbefehl geprägt. Er besingt das Wort in seinem Song "Chabos wissen wer der Babo ist".
Jugendliche können jedes Jahr Vorschläge über das Internet einreichen, die von einer Jury, die vom Langenscheidt-Verlag zusammengestellt wird, bewertet werden. In den vergangenen Jahren setzten sich die Begriffe "Yolo", "you only live once", (2012), "Swag" (2011), "hartzen" (2009) oder "Gammelfleischparty" (2008) durch.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige