buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

Peinliche Panne: Agentur verwechselt Bayern- mit BVB-Fans

Spätestens jetzt wissen alle BVB-Fans und –Verantwortlichen wie die Stadtfarben von München aussehen: schwarz und gelb. Bei der Produktion des neuen Fan-Kataloges unterlief den Dortmundern ein mehr als peinlicher Fehler. In dem Werbeheftchen ist an einer Stelle ein Bild zusehen, dass einen Fanblock mit schwarzen und gelben Papptafeln zeigt. Der passende Text hierzu: „Die Farben der geilsten Stadt“.

Anzeige

Spätestens jetzt wissen alle BVB-Fans und –Verantwortlichen wie die Stadtfarben von München aussehen: schwarz und gelb. Bei der Produktion des neuen Fan-Kataloges unterlief den Dortmundern ein mehr als peinlicher Fehler. In dem Werbeheftchen ist an einer Stelle ein Bild zusehen, dass einen Fanblock mit schwarzen und gelben Papptafeln zeigt. Der passende Text hierzu: „Die Farben der geilsten Stadt“.

Das Dumme ist nur, dass auf dem Foto keine Anhänger von Borussia Dortmund zu sehen sind, sondern die Fans des FC Bayern München, die mit dieser Choreografie die Westdeutschen während des DFB-Pokalspiel des FC Bayern gegen Dortmund in der vergangenen Saison ärgern wollten.

Die Dortmunder sahen sich bereits zu einer Entschuldigung genötigt. „Das tut uns sehr leid. Bedauerlicherweise ist dem externen Dienstleister bei der Motivauswahl ein Fehler unterlaufen, der am Ende auch bei uns unentdeckt blieb. Wir bitten, diesen menschlichen Fehler zu entschuldigen“, zitieren die Ruhrnachrichten den Club-Sprecher Arne Niehörster.

Der PR-Gau kommt zur Unzeit. Am nächsten Samstag treffen die beiden besten deutschen Mannschaften wieder aufeinander. Die Bayern-Fans dürften sich bereits jetzt als moralische Sieger fühlen. Besonders freuen wird sie, dass die Freunde der Borussia, immer wenn sie in den kommenden zwölf Monaten einen Merchandising-Artikel des Vereins ihres Herzes ordern wollen, die Fans des bayerischen Rivalen sehen müssen.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige