Sky steigt in Serien-Produktion ein

Alle Zeichen auf schwarze Zahlen bei Sky Deutschland. Das einstige Sorgenkind weist auch im 3. Quartal einen operativen Gewinn (EBITDA) aus, der bei 29,2 Mio. Euro (+57%) liegt. Der Umsatz beziffert sich auf 392,7 Mio. Euro (+19%). Damit ist klar, dass Sky-Deutschland-Chef Brian Sullivan sein Ziel erreichen wird, 2013 einen operativen Gewinn zu erwirtschaften. Erstmals steigt Sky nun auch in die Koproduktion eigener Inhalte ein und wird gemeinsam mit Red Arrow (ProSiebenSat.1) eine Krimiserie produzieren.

Anzeige

Die Serie heißt “100 Code” und wird vom Oscar-Preisträger Bobby Moresco verantwortet. Den Oscar erhielt er für das Drehbuch zu dem Film “LA Crash” 2004. Außerdem war er Ko-Produzent des ebenfalls Oscar-prämierten Clint-Eastwood-Films “Million Dollar Baby”. In der Serie "100 Code" geht es um den New Yorker Polizisten Tommy Coley, der bei einem mysteriösen Serienkiller-Fall in Stockholm als Berater zugezogen wird. Innerhalb eines Jahres werden junge, blonde, blauäugige Frauen tot inmitten von Blumen aufgefunden. In Stockholm arbeitet er mit dem schwedischen Ermittler Mikael Eklund zusammen, dem die amerikansichen Herangehensweise seines neuen Partners so gar nicht passt. Die Reihe umfasst zwöf Folgen á 45 Minuten soll 2015 erstmals zu sehen sein.

Die Zahl der Sky-Abonnenten kletterte im 3. Quartal auf über 3,5 Mio., genauer gesagt auf 3,529 Mio., der durchschnittliche Umsatz pro Kunde stieg um 6% auf 34,07 Euro. In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2013 verbesserte sich der operative Gewinn (EBITDA) um 70,7 Mio. auf 71,8 Mio. Euro. Grund ist ein Umsatzzuwachs von 16% im Jahresvergleich auf 1.132,1 Mio. Euro. Weitere Neuigkeiten bei Sky Deutschland: Die Sky Sport News HD App ist nun auch für Android-Geräte verfügbar und in Kürze wird mit Sky Home ein individuell anpassbarer Home-Bildschirm für den Sky-Receiver gestartet, der u.a. Programmvorschläge unterbreitet und die Navigation im Programm erleichtern soll.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige