Nexus 5: Das kann das neue Google-Phone

Schon vor der offiziellen Bekanntgabe des neuen Google-Smartphones Nexus 5 sind die Spezifikationen bereits bekannt. Ausgerechnet eine Schweizer Fachmarktkette hat vor dem Launchtermin das Gerät bereits gelistet und erklärt, dass man das Android-Smartphone ab Donnerstagabend vorbestellen könne. Weitere Veröffentlichungen stützen die Vermutung, dass Google den Nachfolger ohne eigenes Event auf den Markt bringen will. Was kann der neue Android-Bolide? Wie schnell ist er? Und was soll er kosten? MEEDIA verrät die Details vorab.

Anzeige

Die Veröffentlichung des neuen Nexus 5 wird von Android-Fans sehnsüchtig erwartet. Denn es wird das erste Smartphone sein, auf dem Android 4.4 alias “KitKat” zum Einsatz kommt. Dementsprechend groß war das Echo auf die Ansage des Schweizer Elektrohändlers digitec, dass Nutzer das Gerät ab heute Abend vorbestellen können. Das deutet daraufhin, dass Google sein neues Smartphone heute vorstellen wird. Da der Konzern allerdings keinen Pressetermin anberaumt hat, gehen Techblogs nun von einem “Silent Launch” aus.

Das von digitec geleakte Datenblatt belegt vorangegangene Berichte über die Spezifikationen des Smartphones. So soll als Prozessor ein Snapdragon 800 mit einer Taktrate von 2,3 Gigahertz zum Einsatz kommen, der auf zwei Gigabyte Arbeitsspeicher zugreift. ZDNet merkt an, dass es vermutlich 2,26 GHz wie beim LG G2 sein werden, auf dem das Nexus 5 basieren soll.

Das Display verfügt laut Datenblatt über‘>Laut PhoneArena soll das Gerät ab dem 1. November erhältlich sein.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige