Verwirrung um Gewaltvideos auf Facebook

Ein Enthauptungsvideo ist der Auslöser einer erneuten Debatte zur Veröffentlichung von Clips mit gewalttätigen Inhalten auf Facebook. Darin ist die Enthauptung einer mexikanischen Frau zu sehen. Facebook entfernte das Video zunächst, gab es nach Protest wieder frei und löschte es nun offenbar erneut.

Anzeige

Das berichte AllThingsD. Im Mai hatte Facebook in seinen Richtlinien zunächst noch ein strenges Verbot von Videos mit gewalttätigen Inhalten aufgehoben. Denn darunter fielen zunächst auch Dokumentationen. Die neuen Regularien sehen vor, dass die gezeigten Inhalte der Verurteilung der Tat dienen müssten. Laut TheVerge verherrlicht der Clip Gewalt auf "verantwortungslose Art und Weise". In den AGBs behält sich das Social Network vor, Clips künftig zu prüfen und gegebenfalls zu löschen.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige