Anzeige

TV-Neustarts 2013/14: Flop-Rate liegt bei 73%

59 neue Sendungen sind in der TV-Saison 2013/14 seit Ende August bisher bei den großen acht Sendern angelaufen. Und nur 15 davon schafften den Sprung über die jeweiligen Sender-Normalwerte. Der überwiegende Teil blieb darunter, zum Teil massiv. Zu den großen Flops der bisherigen Saison gehören u.a. der ZDF-Talk "inka!", RTL IIs "Schickeria Deluxe" und die ProSieben-Show "Fashion Hero". Erfolgreich waren bisher u.a. "Die 2", "Under the Dome" und "Arrow".

Anzeige

Zum zweiten Mal blickt MEEDIA in der laufenden Saison auf die TV-Neustarts und deren Marktanteile. Wie schon beim letzten Mal gelten bei unserer Bilanz folgende Regeln: Sämtliche neuen Programme der großen acht Sender Das Erste, ZDF, RTL, Sat.1, ProSieben, Vox, RTL II und kabel eins kommen in die Wertung – mit Ausnahme von Kinderprogrammen. Die Marktanteile der Neustarts setzen wir ins Verhältnis zu den 12-Monats-Durchschnitten der Kanäle – und zwar sowohl im Gesamtpublikum, als auch bei den 14- bis 49-Jährigen. Ein Rechenbeispiel: RTL-Show "Die 2 – Gottschalk & Jauch gegen Alle" erreichte im Gesamtpublikum bisher 22,1%, bei den 14- bis 49-Jährigen 21,7%. RTL kam in den vergangenen 12 Monaten auf 11,5% und 14,8%. Nimmt man für diese Normalwerte einen Index-Wert von 100, so erreichte "Die 2" 191,4 Punkte im Gesamtpublikum und 146,7 bei den 14- bis 49-Jährigen. Der Mittelwert – 169,1 – ist der, mit dem die Serie unser Ranking anführt.

Direkt dahinter auf den Rängen 2 und 3 folgen zwei US-Serien: ProSiebens "Under the Dome", das seine erste Staffel bereits erfolgreich absolviert hat, sowie "Arrow", das bei Vox zwar derzeit von Woche zu Woche Marktanteilspunkte einbüßt, mit dem Durchschnitt der gesendeten Episoden aber noch so stark ist, dass sie auf Platz 3 liegt. Auffällig viele Hits konnte Sat.1 bisher landen: Sei es die Nachmittags-Reihe "Anwälte im Einsatz", die internationale Krimiserie "Crossing Lines", die Comedyreihe "Bezaubernde Cindy", die vom starken Vorprogramm "The Voice" profitiert oder die grandiose US-Serie "Hannibal", die allerdings eine deutliche Abwärtstendenz zeigt.

Noch überhaupt kein neues Programm über seine Sender-Normalwerte hieven konnte bisher einzig kabel eins. Am dichtesten dran am Erfolg waren bisher die zwei Ausgaben von "Teuer oder Billig – wir testen die Besten!" – allerdings war dort nur die Premiere ein Hit, in Folge 2 ging es steil bergab. Ähnlich knapp am Index-Wert von 100 schrammten bisher der "Kocharena"-Nachfolger "Grill den Henssler", der RTL-Pilot "Nicht mit uns! – Die große Schnäppchen-Lüge" und die ARD-Doku-Reihe "Unbekanntes Afrika" vorbei. Gerade die ARD-Reihe zeigt, dass ein Wert unterhalb der Sender-Normalwerte kein großer Beinbruch sein muss, denn für ihren Montags-Sendeplatz war sie durchaus erfolgreich.

Weit entfernt von einem Erfolg war hingegen der neue RTL-Donnerstag, der in der vergangenen Woche zu Ende ging: Die drei Serien "Doc meets Dorf", "Sekretärinnen" und "Christine" belegen die Plätze 29, 39 und 44 – mit Index-Werten von 68,5 bis 83,7. Auch die US-Serie "The Following" floppte bei RTL leider – sie wird inzwischen nach Mitternacht weiter gesendet. Ohne Erfolg blieben auch zwei neue Abendshows von ARD und ZDF: "Die Show der unglaublichen Helden" blieb ebenso wie Johannes B. Kerners ZDF-Comeback "Die große Zeitreise-Show" klar unter Soll.

Ganz bitter wird es unterhalb eines Index-Wertes von 60 – hier finden sich die richtig großen Flops der bisherigen Saison. RTL-II-Doku-Soap "Schickeria Deluxe" gehört ebenso dazu wie der ZDF-Nachmittags-Talk "inka!" oder die RTL-Serie "Rookie Blue", die nun von ihrem Samstagnachmittags-Platz entfernt wird. Die drei letzten Plätze unseres Rankings gehen allesamt an kabel eins. Der Sender, der bisher keinen einzigen Hit landen konnte, zeigte also auch die drei bisher größten Flops: die erfolglose Vorabend-Reihe "Mein Zuhause, Dein Zuhause" ebenso wie das am Sonntagabend gescheiterte "Überleben in…" und die auf dem selben Sendeplatz erst am Sonntag gestartete "K1 Reportage spezial: So isst Deutschland".

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige