Couch-Auflage beträgt 177.150 Exemplare

Am heutigen Montag beginnt die Woche der guten Auflagen-Nachrichten, denn am Freitag werden die IVW-Zahlen veröffentlicht. Es hat schon eine gewisse Tradition, dass in den Tagen zuvor, die Verlage, die Good-News zu verkünden haben, dies bereits vor der offiziellen Statistik-Verkündung erledigen. Den Anfang macht diesmal Couch. Stolz verweist Gruner + Jahr darauf, dass das junge Wohn- & Fashion-Magazin aus dem Stand eine verkaufte Auflage von 177.150 Exemplaren erreichen konnte.

Anzeige

Für das Spin-off auf das Schöner Wohnen-Redaktion, dass noch unter dem damaligen Chefredakteur Stephan Schäfer entwickelt wurde, ist die Meldung im dritten Quartal 2013 eine Premiere. Zum ersten Mal sind die Hamburger bei der Auflagenmessung dabei. Neben dem Gesamtverkauf verraten sie auch schon die Abozahl, die bei 10.870 Exemplaren liegen soll.
„COUCH kommt an: Das starke IVW-Debüt unterstreicht den großen Erfolg des Magazins und zeigt, dass wir mit unserem einzigartigen Heftkonzept dem Lebensgefühl und den Bedürfnissen unserer Leserinnen voll und ganz entsprechen“, freut sich Matthias Frei, Publisher der G+J Community of Interest „Living“.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige