Ulrich Flatten verlässt QVC Deutschland

Der Teleshopping- und E-Commerce-Anbieter QVC muss sich einen neuen Deutschland-Chef suchen. Nach zwölf Jahren verlässt der jetzige Geschäftsführer Ulrich Flatten das Unternehmen zum Jahresende. Ein Nachfolger wird gesucht.

Anzeige

"QVCs Erfolg in Deutschland haben wir zum großen Teil Dr. Flattens Vision, seinem Engagement und seiner Entschlossenheit zu verdanken", sagte QVC Präsident und CEO Mike George zu dessen Ausscheiden. In den kommenden Wochen will QVC einen neuen Deutschland-Geschäftsführer suchen.

Nach Flattens Ausstieg Ende des Jahres übernimmt zunächst Steve Hofmann, CEO QVC Europe, interimistisch die Leitung des Deutschland-Geschäfts.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige