Alt-Journalisten übernehmen Hamburger Abendblatt

Besuch aus der goldenen Zeit des Lokal-Journalismus: Am Sonntag treffen sich rund 40 ehemalige Redakteure des Hamburger Abendblatts, um gemeinsam die Jubiläumsausgabe zum 65. Geburtstag der Tageszeitung zu machen. Mit dabei sind auch die einstigen Chefredakteure Menso Heyl (2001 bis 2008) und Peter Kruse (1989 bis 2001).

Anzeige

Allerdings feiert auch die aktuelle Redaktion auf ihre Weise. Bereits am Samstag (12. Okt.) gibt es eine Geburtstagsausgabe, die auf 48 Seiten verraten will, was die Hamburger schon immer über das Abendblatt wissen wollten.

„Unsere journalistische Richtung ist eindeutig: Hamburg, Hamburg, Hamburg. Seit 65 Jahren steht das Hamburger Abendblatt für hochwertigen Journalismus und wir freuen uns sehr, dass wir ausgerechnet in diesem Jahr so viele wichtige Auszeichnungen erhalten haben wie niemals zuvor“, kommentiert Chefredakteur Lars Haider.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige