Anzeige

GuteFrage-Gruppe startet Einkaufsratgeber

Die GuteFrage-Gruppe hat eine weitere Service- und Ratgeberplattform gelauncht: Comprano.de. Der Einkaufsratgeber soll Anlaufstelle für Konsumenten im Internet sein – der Untertitel lautet: "Die Einkaufsberater". Produktbeschreibungen, Tests und Einkaufshinweise werden sowohl von Nutzern wie auch von einer Redaktion geschrieben. Fragen zu Produkten, die beispielsweise auf GuteFrage.net gestellt werden, fließen u.a. in das neue Portal ein.

Anzeige

Mit GuteFrage und Helpster betreibt die Gruppe, die zur Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck gehört, bereits gut gehende Webseiten. GuteFrage.net zählt zu den reichweitenstärksten Inhalte-Plattformen, getrieben durch einen offenbar nie endenden Schwall von mehr oder weniger sinnvollen Anliegen von Nutzern, die ebenso mehr oder weniger hilfreich beantwortet werden. Die Angebote sind extrem suchmaschinenoptimiert und werden seit einiger Zeit vor allem für die mobile Nutzung angepasst.
Während Ableger bisher vor allem Verticals zu Themen wie Reise, Computer, Finanzen, etc. waren, ist Comprano.de als produktübergreifendes Ratgeberportal aufgebaut, auf dem Smartphones wie Kaffeesorten und Sportartikel vorgestellt werden. "Neutral und unabhängig", betont GuteFrage-Chef Markus Wölflick. Der Wert und Nutzen der Plattform wird sich an diesem Anspruch messen lassen müssen.
User Generated Content soll auf der Seite mit redaktionell erstellten Produkttests ergänzt werden. GuteFrage.net und Helpster werden offenbar im Hintergrund tief in die neue Seite integriert, um einen Austausch zwischen den Angeboten zu ermöglichen. Das Design ist responsiv – was der mobilen Nutzung entgegen kommt. Und die ist beim Einkaufen besonders wichtig.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige