Anzeige

Jenny Elvers zieht ins „Big Brother“-Haus

Jenny Elvers- Elbertzhagen wird am Freitag mit neun weiteren Promis in das "Promi Big Brother"-Haus ziehen. Das bestätigte Sat.1 in einer Mitteilung. Für die 41-Jährige, die zuletzt vor allem wegen ihrer Alkoholsucht in den Schlagzeilen landete, biete die Sendung die Möglichkeit den Zuschauern von ihrer Genesung zu überzeugen, heißt es. Geld und Geltungssucht könnten auch eine Rolle spielen. Außer Elvers sollen u.a. David Hasselhoff und Ex-Knacki Martin Semmelrogge einziehen.

Anzeige

"Ich bin gesund und besser als im Haus kann ich das nicht zeigen", so Jenny Elvers über ihren Einzug in das "Big Brother"-Haus. "Ich schätze es wird schwierig mit so vielen Fremden zusammenzuleben. Aber wenn die nicht ständig singen, wird es bestimmt nett."
Am Freitag um 20.15 Uhr hat dann auch das Rätselraten um die restlichen Container-Bewohner ein Ende. Spekulationen zufolge sollen neben Jenny Elvers auch Marijke Amado von der "Mini Playback Show" und "Let´s Dance"-Tänzerin Melissa Ortiz-Comez in den TV-Container ziehen. Letztere hat sich sicherlich nicht zuletzt durch die Schlagzeilen rund um Sylvie van der Vaarts angebliche Affäre mit ihrem Ex-Freund für das Format nominiert. Mit "The Voice"-Kandidat Percival Duke und Martin Semmelrogge, der am Donnerstag aus dem Knast entlassen wird, hätte Sat.1 auch die Kategorie "Bad Boys" abgehakt.
Auch David Hasselhoff, Anna Maria Zimmermann (DSDS), Rapperin Sabrina Setlur, Martin Scholz (Ex-"Touché"-Sänger), Kader Loth und der ehemalige Boxer Graciano Rocchigiani könnten mit von der Partie sein.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige