buzzer-das-letzte-aus-dem-netz

So lacht das Web über die #Merkelraute

Für die Politiker ist der Wahlkampf in der heißen Phase angekommen, für viele Internetnutzer vor allem aber in der lustigen Phase. Nachdem die CDU am Berliner Washingtonplatz ein Riesenplakat mit der typischen Handgeste von Bundeskanzlerin Angela Merkel aufgehängt hat, macht sich die Webgemeinde einen Spaß daraus, die "Merkelraute" zu "erweitern".

Anzeige

Für die Politiker ist der Wahlkampf in der heißen Phase angekommen, für viele Internetnutzer vor allem aber in der lustigen Phase. Nachdem die CDU am Berliner Washingtonplatz ein Riesenplakat mit der typischen Handgeste von Bundeskanzlerin Angela Merkel aufgehängt hat, macht sich die Webgemeinde einen Spaß daraus, die "Merkelraute" zu "erweitern".
Das folgende Bild stammt aus dem Facebook-Stream von Bild-Chefredakteur Kai Diekmann und verbindet auf humorvolle Weise die Merkelraute mit einer Zeichnung von Mao Zedong.

Noch besser gefällt uns allerdings die Montage der Merkel-Hände mit einem Motiv von Monty Burns, dem gemeinen Besitzer eines Atomkraftwerks aus der Comic-Serie "Die Simpsons". Eine versteckte Kritik daran, dass die CDU sich für die Verlängerung der AKW-Laufzeiten stark macht.

Und auch ein weiteres Ungetier der Popkultur taucht wieder auf: Gollum. Das Wesen aus "Herr der Ringe" kriecht in dem Bild von Anatol Stefanowitsch hinter dem 70 Mal 20 Meter großen Plakat hervor.

Update: Mittlerweile hat die Merkel-Raute auch ein eigenes Tumblr-Blog bekommen. Das musste wohl sein …
Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige