Die Welt setzt auf Augmented Reality

Die Welt will ihre redaktionelle Berichterstattung mit Augmented Reality-Inhalten ergänzen. Den Start macht am 6. September die monothematische Sonderausgabe "Die Welt der Zukunft", die unter anderem einen Ausblick auf die Entwicklungen in Politik, Wirtschaft und Sport geben soll.

Anzeige

Artikel werden durch sogenannte Augmented Reality-Inhalte also beispielsweise Videos oder 3D-Grafiken ergänzt. Diese sind mit Symbolen gekennzeichnet und können über die Scan-Funktion der Welt-Apps für Smartphone und iPad aktiviert werden.
Auch Anzeigenkunden, wie Lufthansa, Sky oder Telekom, haben die Möglichkeiten der "erweiterten Realität" erkannt und beteiligen sich mit eigenen Augmented Reality-Inhalten. Die interaktive Ergänzung der Print-Anzeigen soll auch in Zukunft fester Bestandteil sämtlicher Vermarktungsangebote der Welt-Gruppe werden.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige