Christian Nienhaus: „Enorme Verantwortung“

Christian Nienhaus, einer der Geschäftsführer der Funke Mediengruppe, hat in einer Rede über den Zukauf der Regionalzeitungen von Axel Springer gesprochen. Die Übernahme mache Funke zu einem der "wirklich großen Regional-Zeitungsverlage". 1500 Journalisten würden nach der Übernahme für die Essener arbeiten. Nienhaus: "Uns ist bewusst, dass diese Rolle mit einer enormen Verantwortung verbunden ist."

Anzeige

Die Funke-Mediengruppe stand in den vergangenen Monaten in der Kritik, vor allem wegen der Entscheidung, 120 Journalisten der Westfälischen Rundschau zu entlassen und das Blatt künftig von Mitbewerbern füllen zu lassen. Der Schritt war von Nienhaus mit dem anhaltenden Defizit, das die Zeitung erwirtschafte, begründet worden.
Zur Verabschiedung des Chefrdedakteurs der Thüringischen Landeszeitung, Hans Hoffmeister, sprach Nienhaus nun öffentlich über die Vorstellungen zur Zukunft der Regionalzeitung: "Lesernähe, Identifikation mit der Region, Kreativität und Mut zur Einmischung – das ist unser Verständnis von gutem Regionaljournalismus." Dieses Verständnis solle auch bei Berliner Morgenpost und Hamburger Abendblatt, die wenn das Kartellamt mitspielt bald zur Funke-Gruppe gehören, gelten.
Den langjährigen TLZ-Chef Hoffmeister lobte er als "Phänomen", einen unbequemen und fairen Journalisten, der die Zeitung geprägt hat. Nach der Wende fusionierte der Ostwestfale die von ihm geleitete Eisenacher Tagespost mit der von der WAZ (heute Funke) gekauften Thüringischen Landeszeitung. Hoffmeister habe die Fusion "nur mit Skrupeln auf den Weg" gebracht, berichtete Nienhaus. Denn: "Es war einfach zu viel Personal da, um wirtschaftlich arbeiten zu können." Heute scheinen eine Reihe von Zeitungen vor einem ähnlichen Problem zu stehen.
Hoffmeisters Nachfolger wird der Journalist Bernd Hilder, der u.a. die Leipziger Volkszeitung leitete und dann erfolglos für den Intendantenposten beim MDR kandidierte.   

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige