Di Grazia wird dritter Stern-Vizechef

Giuseppe Di Grazia steigt in der Redaktion des stern auf: Der Leiter des "Welt"-Ressorts wird neben Anita Zielina und Hans-Peter Junker stellvertretender Chefredakteur. Die Chefredaktion von Dominik Wichmann ist damit komplett, heißt es in Hamburg. Wichmann hat in den vergangenen Monaten die Redaktion des Magazins gehörig durchgeschüttelt und Mitarbeiter auf vielen Posten umbesetzt. Just stieg Online-Chefin Zielina zur Stellvertreterin Wichmanns auf. Der Fußball-Fan Di Grazia war u.a. stern-Korrespondent in New York.

Anzeige

Als Redakteur im Sportressort hatte Giuseppe Di Grazia seine stern-Karriere begonnen. Zuvor war er Wirtschaftsredakteur der Welt am Sonntag. Am Baumwall übernahm er später die Leitung im Sport; 2008 ging er als Korrespondent nach New York. Im März berief ihn Wichmann zum Ressortleiter "Welt". Der gebürtige Sizilianer gewann mit zwei Kollegen vom stern den Nannen-Preis, 2011 war er für den Deutschen Reporterpreis nominiert.
Mit Rüdiger Barth schrieb Di Grazia 2004 das Buch "Die Magier des Fußballs". Nicht ganz zufällig sagt Dominik Wichmann über seinen Kollegen, er sei ein "absoluter Teamplayer", der die Chefredaktion optimal ergänze. 

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige