Bleicher geht: Lüchinger wird neuer Blick-Chef

René Lüchinger wird Anfang 2014 neuer Chefredakteur des größten Schweizer Boulevardblatts Blick. Zuvor hatte sich die Redaktion dafür eingesetzt, dass die Interims-Chefin Andrea Bleicher im Amt bestätigt wird. Dies wollte offenbar Ringier-Chef Marc Walder nicht. Nun verlassen Bleicher und ihr Lebensgefährte Rolf Cavalli den Verlag.

Anzeige

Ringier bestätigte die Ernennung Lüchingers am Dienstag. Der Journalist war u.a. Chefredakteur von Facts (dem Schweiter Spiegel) und Bilanz. Er ist Gründer einer Corporate Publishing-Agentur – seine Anteile an der Firma will er allerdings zum Antritt seines Jobs beim Blick abgeben.

Ersetzen muss Ringier nun Rolf Cavalli, der gemeinsam mit Bleicher geht. Cavalli war Chefredakteur von Blick.ch, Leiter aller digitalen Blick-Kanäle und Vorsitzender der Chefredakteure im Blick-Newsroom.

Die Leitung der Boulevardzeitung übernimmt bis zum Antritt Lüchingers ein vierköpfiges Team. In einem Brief an CEO Marc Walder hatte die Belegschaft des Blick sich u.a. mit folgenden Worten für Andrea Bleicher als Chefin eingesetzt: "Wir können uns eine Nicht-Bestätigung von Andrea Bleicher nicht erklären. Aus unserer Sicht besteht nicht die geringste Veranlassung dafür. Und zwar nicht einfach, weil wir ihr freundschaftlich verbunden wären, sondern aufgrund der schlichten Tatsache, dass sich die Marke Blick im August 2013 nicht in einer Krise befindet, sondern vielmehr eine Krise gemeistert hat."

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige