Startnext: „st_ry. deine doku.“ vor dem Aus?

Der erste Appetithappen war bereits ein voller Erfolg: Daniel Bröckerhoff ("Zapp", "Klub Konkret") plant ein neues Web-TV-Projekt zum Thema Datenschutz. Die erste Folge ging bereits Anfang August online und wurde durchweg positiv besprochen. Fünf weitere Teile sollen folgen. Finanziert werden soll das Projekt von der Crowd. Doch noch immer fehlen immer rund 37.000 Euro und so langsam wird die Zeit knapp...

Anzeige

Was passiert eigentlich mit unseren Daten? Wieso bekomme ich keine Kreditkarte? Und wer sammelt das alles? Diesen Fragen will Daniel Bröckerhoff nachgehen. Bröckerhoff ist bisher vor allem aus dem NDR-Medienmagazin Zapp bekannt. Unter dem Projektnamen "st_ry. deine doku." soll eine sechsteilige Dokumentation entstehen, welche das Thema Datenschutz umfasst. Die erste Folge ist als Vorgeschmack bereits verfügbar und wurde positiv aufgenommen.
Das besondere: Das Projekt soll via Startnext finanziert werden und so eine gewisse Unabhängigkeit garantieren. Doch eine fernsehartige Produktion ist äußerst teuer: 42.000 Euro werden dafür benötigt. Die Spendenaktion, die noch bis Freitag läuft, steht grade bei knapp 5.100 Euro. 
Bröckerhoff sagte heute gegenüber MEEDIA: "Wir sind mit großem Enthusiasmus an das Projekt herangegangen und waren davon überzeugt, dass wir genug Unterstützer finden würden. Die schnell wachsende Fanzahl auf startnext schien uns auch Recht zu geben. Leider hat es für das Erreichen der Fundingsumme jetzt wohl trotzdem nicht gereicht, was wir natürlich sehr schade finden. Aber immerhin konnten wir 5.000 Euro sammeln, was zeigt, dass es Menschen gibt, die bereit sind in freien Journalismus zu investieren."
Gibt es eine Alternative zu der Startnext-Finanzierung? Bröckerhoff: "Wir halten das Thema Datenschutz nach wie vor für sehr wichtig und denken auch, dass der Ansatz eines offenen Journalismus richtig ist. Wir wollen daher weitermachen und suchen jetzt nach Kooperationspartnern, die mit uns st_ry realisieren wollen.
Interessenten dürfen sich gerne melden, sofern sie uns nicht für Ihre Zwecke instrumentalisieren wollen."
Bisher ist eine Folge von "st_ry. deine doku." erschienen. 

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige