Lierhaus will 2014 wieder vom Rasen berichten

Fünf Jahre nach ihrer Gehirnoperation will Monica Lierhaus zurück in die Sportberichterstattung. Gegenüber der Nachrichtenagentur dpa kündigte die Moderatorin an, 2014 bei der Berichterstattung zur Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien mitwirken zu wollen.

Anzeige

„Es gibt schon Pläne, aber nichts Konkretes“, so Lierhaus gegenüber der dpa. Ihren Andeutungen zufolge soll das Comeback vor der Kamera allerdings im Online-Bereich der ARD stattfinden statt für das Fernsehen.
Derzeit moderiert die 43-Jährige die ARD-Fernsehlotterie im Abendprogramm des Ersten. Vom Sportbericht hat sich die ehemalige Tennisspielerin aber auch direkt nach ihrer OP nicht verabschiedet führte für Sport Bild bereits einige Interviews wie mit Nationaltrainer Joachim Löw.
2009 behandelten Ärzte Lierhaus Aneurysma. Nach der Operation erlitt die Moderatorin einen schweren Rückschlag, musste sprechen und laufen neu erlernen. Seitdem kämpft sie sich zurück ins Leben.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige