RTL gründet neues Musiklabel „Music for Millions“

Die RTL Group gründet ein neues Musiklabel und holt sich dafür Verstärkung aus der Musik- und TV-Branche. Ob TV-Eigenproduktionen oder frisch entdeckte Castings-Stars: "Music for Millions" soll alle Musik-Aktivitäten der Sender-Gruppe bündeln.

Anzeige

RTL Deutschland baut seine Mediengruppe weiter aus: Die Tochterfirma "Music For Millions" soll sämtliche Labelaktivitäten der RTL Gruppe verwalten. Geleitet werden soll das neue Label von Anette Kunze, welche seit 1999 bei RTL tätig ist. Unterstützung bekommt sie von Uli Mücke als externen Berater. Mücke war zuletzt bei EMI als Vice President für New Music Germany, Switzerland, Austria zuständig. Hinzu kommt der frühere Geschäftsführervon Norddeich TV (Mitten im Leben, Betrugsfälle, Punkt 12), Rainer Noseck.  
Marc Schröder, der Geschäftsführer von RTL interactive blickt positiv auf das neue Projekt und das neue Team: „ Der Ausbau unserer Musikaktivitäten schafft Zusatzerlöse unabhängig vom Werbemarkt und bietet interessante Synergien mit den Angeboten und Programmen der Mediengruppe RTL Deutschland. Wir freuen uns sehr, dass uns dabei Uli Mücke mit seinem großen Know-how und hervorragenden Kontakten in der Branche zur Seite steht. Durch die Unterstützung von Rainer Noseck können wir zusätzlich von den Erfahrungen eines erfolgreichen TV-Managers profitieren.“  
Der Musikbereich bei RTL interactive Licensing verwaltet die Musikkooperationen für die Sender RTL, VOX, n-tv und RTL Nitro. Bisher übernahm diese Aufgabe i2i, welche unter anderem die Musik für "Alarm für Cobra 11" und "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" verantwortete. Auch die hauseigenen Castingshows wie "Deutschland sucht den Superstar" und "X-Factor" sollen von "Music for Millions" verwaltet werden.  

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige