Oberschelp statt Conrad: DPV vor Chefwechsel

Laut einem Bericht des Hamburger Abendblatts, steht die G+J Vertriebstochter DPV Deutscher Pressevertrieb vor Umstrukturierungsmaßnahmen. Der bisherige DPV-Chef Olaf Conrad soll auf dem Absprung sein. Als Nachfolger werde Nils Oberschelp gehandelt, der Geschäftsführer von Gala, Grazia und 11 Freunde.

Anzeige

Ein Grund für anstehende Umbaumaßnahmen beim DPV ist laut Hamburger Abendblatt das angekündigte Vertriebs-Joint-Venture zwischen Axel Springer und der Funke Mediengruppe. Die neue, mächtige Konkurrenz setzt die G+J Tochter unter Druck. Auch im wichtigen Digitalgeschäft gibt es Nachholbedarf. Das Online-Kiosk Pubbles, das vom DPV mit entwickelt wurde, war ein Flop und stellt zum 30. September das Endkundengeschäft ein. 

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige